Topf voll Gold

Das „Topf voll Gold“ ist eine holographisch generierte irische Kneipe, die etwa einmal alle vier Wochen – sowie zu speziellen Anlässen – an einem Abend auf Holodeck 2 geöffnet hat, um der Unterhaltung und Entspannung zu dienen. Geleitet wird die Kneipe von Trish Greene, welche auch die Idee hatte. Shawn Finnegan McNamara hilft häufig als Barkeeper und Cocktail-Meister aus.

Programm

Üblicherweise gibt es bei dem typisch irischen Abend Darts, Kartenspiele, irische Speisen und Getränke sowie Folk-Musik, die zum Mitsingen und Tanzen einlädt.

Zu St. Patrick’s Day findet jedes Jahr eine große Feier im Topf voll Gold statt.

Örtlichkeit

Das mit Holzdielen ausgelegte „Topf voll Gold“ besteht aus zwei Räumen und einer Bühne. Die große, hölzerne Theke im Hauptraum ist mit keltischen Mustern verziert. Hölzerne Stützbalken gehen in regelmäßigen Abständen zur hohen Decke hin weg. Vom Eingang aus rechterhand gibt es einige gemütliche Sitznischen, linkerhand ist die Wand mit einem überlebensgroßen, aufgemalten Leprechaun. Dort führt eine breite, fünfstufige Treppe auf die Bühne, die mal für Vorführungen, mal als Fläche für weitere Tische und Stühle genutzt wird. Links des Leprechaun führt ein Durchgang in den Nebenraum, wo die Darts-Scheibe hängt und Poker- sowie Billard- beziehungsweise Pool- Tische stehen. Dort befinden sich auch die (simulierten) Toiletten.

Es heißt, die Kneipe verfüge auch über geheime Räume und Fluchttunnel – das ist allerdings nur zur Hälfte wahr. Tatsächlich befinden sich diese im Programm-Code, sind aber meist deaktiviert.

Die Bar-Regeln

Es gibt eine ganze Reihe sinniger und nicht ganz so sinniger Bar-Regeln, die auf einem Schild hinter dem Tresen an der Wand hängen.

Einige dieser Regeln lauten:

#1 – Hab Spaß.

#2 – Das Wort des Barkeepers ist Gesetz. Verärgere nicht denjenigen, der deine Getränke einschenkt.

#5 – Wer Whisky verschüttet ist ein Schuft und möge von seiner Katze gefressen werden.

#6 – Wer einen Leprechaun angeboten bekommt, wird diesen nicht ablehnen.

#9 – Wer mit schmutzigen Witzen oder Sprüchen auf seine Kosten nicht klar kommt, hat einen mit dieser Kneipe inkompatiblen Humor.

#12 – Schlägereien sind Teil der überlieferten Kultur und deswegen nicht verboten. Das heißt nicht, dass wir nicht die Sicherheit rufen.

#39 – Kein Feuerwerk!

#42 – Die Antwort auf die Frage aller Fragen.

Besonderheiten

Leprechaun

Das Signatur-Getränk der Bar ist der Leprechaun, ein minziges alkoholisches Getränk mit goldfarbenen Sprenkeln im Inneren. Das Rezept ist ’streng geheim‘. Es heißt, dass in jedem hundertsten Getränk ein ‚Topf voll Gold‘ versenkt sei. Dieser Honig-goldene, süß-schmeckende Klumpen gibt einen metallenen Chip frei, der gegen einen Preis eingelöst werden kann. Dieser scheint stets unterschiedlich zu sein. 

Glückspiel

Für die Glückspiele gibt es spezielle Chips. Da Glücksspiel mit materiellem Einsatz innerhalb der Flotte verboten ist, aber es gänzlich ohne irgendwie keinen Spaß macht, erhält jedes interessierte Crewmitglied kostenlos eine bestimmte Menge an Spiel-Chips pro Besuch. Beim Gehen muss er diese zurück geben, wodurch Gewinne / Verluste auf einer virtuellen Rangliste eingetragen werden.

Holo-Romane

Es heißt, dass Trish die Kneipe manchmal für Holo-Romane ‚vermiete‘. Da ihr das Programm gehört, muss sie einen dafür allerdings schon mögen.


Posts

Die Bar spielt in folgenden RPG-Posts eine größere Rolle:

[549]