Logbuch

hephaistoscprw3


MISSIONSDATEN
CODENAME: Thassos IV
MISSIONSTYP: Diplomatie, Erkundung, Beschaffung
ZEITRAUM: Ende 2415 – ??? 
STATUS: läuft
EINHEITEN: USS Hephaistos

Auftrag

>> Die im Thassos-System lebenden Kikonen sind eine humanoide, raumfahrende Spezies, die sich schon seit Jahrhunderten unbeeindruckt am Rande des klingonischen Raums hält. Der Erstkontakt mit der Föderation fand bereits vor über 200 Jahren statt, doch auf Grund der isolatorischen Haltung der Kikonen wissen wir nur sehr wenig über sie. Nach intensiven diplomatischen Bemühungen unsererseits hat das kikonische Herrscherpaar jedoch eingewilligt, eine Delegation der Föderation zu Gesprächen zu empfangen.

Neben einem guten Verhältnis mit den Kikonen und gegenseitigem Austausch sowie Informationen über ihre Kultur ist die Sternenflotte insbesondere an der fortschrittlichen Schildtechnologie der Kikonen interessiert. Finden Sie so viel wie möglich über diese heraus und prüfen Sie eine Kompatibilität mit den Systemen der Sternenflotte. Idealerweise gelingt es ihnen, eine kompatible Schildtechnologie durch Diplomatie, Handel oder mit anderen Mitteln zu erlangen. Botschafter Jared besitzt hierfür umfrangreiche Vollmachten.

Ich denke, ich brauche Ihnen nicht zu sagen, wie wichtig diese Technologie im aktuellen Krieg gegen das Klingonische Imperium wäre.

Diesen gilt auch unsere Sorge: Wir haben alle möglichen Vorkehrungen getroffen, um diese Mission vor den Klingonen geheim zu halten. Sollten diese von dieser erfahren, könnten Sie versuchen, die Verhandlungen zu stören oder diese gar gänzlich zu verhindern. Seien Sie also vorsichtig. <<

Missionsverlauf

Vorgeschichte

Diese Mission schließt direkt an „Evakuierung der Minenarbeiter“ an.

Die USS Hephaistos wurde zusammen mit der USS Langley entsandt, um bei der Evakuierung einiger Minenarbeiter zu unterstützen. Doch schon während des Flugs wurden beide Schiffe von Sabotageakten geplagt. Wie sich heraus stellte, hatte man klingonische Spioninnen an Bord.

Auf der anderen Seite angekommen, stellte man fest, dass die Klingonen bereits vor Ort waren, während die USS Ainama – auf der Commodore Claudia Ruthven eigentlich die Operation leiten sollte – zerstört worden war.

Nur unter Anstrengungen war es möglich, die Arbeiter – die sich verschanzt hatten und bei denen interne Streitigkeiten ausgebrochen waren – zu evakuieren und auf die beschädigte Langley zu beamen.

Aktuelle Ereignisse

  • Die USS Hephaistos erhält das klassifizierte Briefing zu dieser Mission. Ab sofort ist der Kontakt mit anderen Teilen des Föderationsnetz reguliert.
  • Die CING, Emily Wells, verschwindet während eines Transporterunfalls. Wie sich heraus stellt, wurde der Transporter manipuliert, um ihre Transportermuster weiter zu leiten. Sie ist also nicht tot, aber vermutlich entführt? Derzeit gilt sie als MIA (Missing in Action).
  • Eine Party an Bord gibt den Neuen Gelegenheit sich einzuleben.
  • Die Hephaistos fliegt einen Umweg, um einigen Notsignalen zu folgen, die von Rettungskapseln der Ainama stammen. Leider ist eine Gruppe von Rettungskapseln akut von Weltraumlebewesen bedroht.
  • Man fliegt zu MD 5 deutlich später als geplant in das Thassos System ein und wird dort willkommen geheißen.
  • Die USS Hephaistos kommt im Thassos-System an und schwenkt in eine Umlaufbahn um den vierten Planeten. Die Crew wird zu einem Empfang eingeladen.

Personelle Änderungen

Während der Mission ausgesprochene Beförderungen / Degradierungen / Postenwechsel

  • Ensign John Geary wird von der USS Langley auf die USS Hephaistos versetzt und übernimmt dort den Posten des CSO.
  • Ensign William Connor wechselt von der USS Langley als OPS auf die USS Hephaistos.
  • Die neue TO der USS Hephaistos ist Ensign Tine Jenkins, die von der USS Langley auf die Hephaistos versetzt wurde.
  • Ensign K’erral wechselt als OPS auf die USS Langley, um nach Hause zu gelangen.
  • Ensign Sean Forbes wechselt vom Posten des TO auf die Stelle des stellvertretenden CING.
  • Cmdr. Isarielth’riara Lisyhra wechselt auf die USS Langley.
  • Lt. Thomas wird bis zu seiner Genesung beurlaubt, verbleibt aber vorerst an Bord.

Während der Mission verstorben / verschollen

Lt. (jg) Wells

Zu MD 3.1630 kommt es zu einer Vorfall im Transporterraum, bei dem Lt. Emily Wells, die CING des Schiffes, nicht wieder materialisiert. Diesem Vorfall voraus gingen Schwankungen in den Subsystemen des Transporterraums, die jedoch behoben schienen.

Spätere Untersuchungen ergaben eine Manipulation des Transporters, vermutlich durch die vor Kurzem gefassten klingonischen Spione. Es steht zu vermuten, dass Lt. Wells nicht getötet sondern entführt wurde.

Einer gefundenen Warp-Spur konnte jedoch vorerst wegen der notwendigen Rettung von Raumbrüchigen nicht verfolgt werden. Es wurde eine Sonde gestartet um der Warp-Signatur soweit als möglich zu folgen.

Weitere Bemerkungen

  • derzeit keine Vorkommnisse

gez. Cpt. Shay Ruthven, CO USS Hephaistos


NRPG

System-Beschreibung und Spezies-Informationen

Für die Mission wichtige Personen (NRPG)

Person Funktion Status Ort Details
Commodore Claudia Ruthven CO der USS Ainama (zerstört) verletzt aber grimmig USS Hephaistos Schwester von Capt. Ruthven
M’Kor, Sohn des Nedek Klingonischer CO des Angriffkreuzers IKS Qu’Vat umtriebig IKS Qu’Vat Ajurs Bruder; trägt eine Uniform mit roten Farbflecken an den Schultern
Ensign Lydia Antoniou Gast auf der IKS Qu’Vat   IKS Qu’Vat Die Griechin war Adjutantin von Commodore Ruthven, hat aber Geheimnisse verraten um ihr Leben zu retten.
Kang, Sohn des Oort EO IKS Qu’Vat   IKS Qu’Vat verwandt mit M’Kor
Yok 2O IKS Qu’Vat   IKS Qu’Vat  
On’ugh Doktor auf der IKS Qu’Vat   IKS Qu’Vat  
Kayvak, Sohn des Huss, Haus Noggra CO IKS O’thor   IKS O’tho Hat M’Kor in Frage gestellt, das Duell aber verloren. M’Kor hat ihn am Leben gelassen.
Ypolochatrix Gete Strovakos Elena atto Tyre Eine Offizierin der
Systemverteidigung.
    Sie ist eine dunkelblonde, athletische Kikonin Ende 20.
Yevirax Sikaar Numaris Adaia atto Tyre Generalin der Systemverteidigung     Eine Kikonin, die wie um die 40 wirkt, mit dicken, schwarzen Haaren, in
denen einzelne graue Strähnen zu sehen sind und die in einem strengen,
geflochtenen Zopf gebunden sind.
Prinkipax Myzen Elektryon Lysikia Mideia atto Myzen Fürstin der Region Myzen      
Prinipas Myzen
Elektryon Cheiromach atto Myzen
Fürst der Region Myzen, Lysikias Gemahl      
Apulis Gemates atto Turena Schmuckhändler in der Region Myzen     ehemaliger Schulkamerad des Prinipas
Apulis Itania atto Turena Sternfahrerin     Gemates Cousine

Glossar

Titel und Ränge

  • Atrexa – Titel der obersten Herrscherin der Kikonen
  • Prinkipax – Titel. (Landes-) Fürstin
  • Prinipas – Der analoge männliche Titel zu Prinkipax
  • Yevirax – militärischer Rang, entspricht etwa dem General (weiblich)
  • Ypolochatrix – militärischer Rang, entspricht etwa dem Lt. sg. (weiblich)

Materialien und Technologie

  • Oricalk – ein rötlich-goldenes Metall
  • Adamas – ein sehr widerstandsfähiges Metall von silbriger Färbung

Essen und Trinken

  • Pellas – eine Frucht
  • Raki – ein alkoholisches Getränk

Flora und Fauna

  • Féroun – großes kikonisches Raubtier

Maße und Flächen

  • Helionos – ein Längenmaß, dass dem Abstand der Sonne im Thassos-System bis zum Beginn der habitablen Zone entspricht. 1,3 Helionos entsprechen etwa 1 AE. Thassos IV ist etwa 2 Helionos von seiner Sonne entfernt.
  • Tetatoras – Zeiteinheit. Etwas mehr als eine Viertelstunde nach irdischem Maßstab
  • Toras – Zeiteinheit. Ungefähr eine Stunde.
  • Metageitnion – Monat gegen Ende des Sommers

Orte, Regionen, Städte

  • Myzen – eine bedeutende Region auf Thyene (Thassos IV), die traditionell dem Herrscherhaus nahe steht.
  • Tyre – eine große Stadt und eigene Region auf Thyene (Thassos IV)

Referenz

Diese Tabelle beinhaltet Links auf Bio-Einträge von Personen, die nicht mehr im Roster stehen, aber für Referenz-Zwecke eventuell noch benötigt werden.
Pins Rang Name Spezies Funktion Status
Ens. h.c.
Kr’tala Unbekannt (w) WIS NPC