Logbuch

hephaistoscprw3


MISSIONSDATEN
CODENAME: Thassos IV
MISSIONSTYP: Diplomatie, Erkundung
ZEITRAUM:
STATUS: in Planung
EINHEITEN: USS Hephaistos

Auftrag

>> Die im Thassos-System lebenden Kikonen sind eine humanoide, raumfahrende Spezies, die sich schon seit Jahrhunderten unbeeindruckt am Rande des klingonischen Raums hält. Der Erstkontakt mit der Föderation fand bereits vor über 200 Jahren statt, doch auf Grund der isolatorischen Haltung der Kikonen wissen wir nur sehr wenig über sie. Nach intensiven diplomatischen Bemühungen unsererseits hat das kikonische Herrscherpaar jedoch eingewilligt, eine Delegation der Föderation zu Gesprächen zu empfangen.

Neben einem guten Verhältnis mit den Kikonen und gegenseitigem Austausch sowie Informationen über ihre Kultur ist die Sternenflotte insbesondere an der fortschrittlichen Schildtechnologie der Kikonen interessiert. Finden Sie so viel wie möglich über diese heraus und prüfen Sie eine Kompatibilität mit den Systemen der Sternenflotte. Idealerweise gelingt es ihnen, eine kompatible Schildtechnologie durch Diplomatie, Handel oder mit anderen Mitteln zu erlangen. Botschafter Jared besitzt hierfür umfrangreiche Vollmachten.

Ich denke, ich brauche Ihnen nicht zu sagen, wie wichtig diese Technologie im aktuellen Krieg gegen das Klingonische Imperium wäre.

Diesen gilt auch unsere Sorge: Wir haben alle möglichen Vorkehrungen getroffen, um diese Mission vor den Klingonen geheim zu halten. Sollten diese von dieser erfahren, könnten Sie versuchen, die Verhandlungen zu stören oder diese gar gänzlich zu verhindern. Seien Sie also vorsichtig. <<

Missionsverlauf

Vorgeschichte

Diese Mission schließt direkt an „Evakuierung der Minenarbeiter“ an.

Die USS Hephaistos wurde zusammen mit der USS Langley entsandt, um bei der Evakuierung einiger Minenarbeiter zu unterstützen. Doch schon während des Flugs wurden beide Schiffe von Sabotageakten geplagt. Wie sich heraus stellte, hatte man klingonische Spioninnen an Bord.

Auf der anderen Seite angekommen, stellte man fest, dass die Klingonen bereits vor Ort waren, während die USS Ainama – auf der Commodore Claudia Ruthven eigentlich die Operation leiten sollte – zerstört worden war.

Nur unter Anstrengungen war es möglich, die Arbeiter – die sich verschanzt hatten und bei denen interne Streitigkeiten ausgebrochen waren – zu evakuieren und auf die beschädigte Langley zu beamen.

Aktuelle Ereignisse

  • Die USS Hephaistos erhält das klassifizierte Briefing zu dieser Mission. Ab sofort ist der Kontakt mit anderen Teilen des Föderationsnetz reguliert.

Personelle Änderungen

Während der Mission ausgesprochene Beförderungen / Degradierungen / Postenwechsel

  • Ensign John Geary wird von der USS Langley auf die USS Hephaistos versetzt und übernimmt dort den Posten des CSO.
  • Ensign William Connor wechselt von der USS Langley als OPS auf die USS Hephaistos.
  • Die neue TO der USS Hephaistos ist Ensign Tine Jenkins, die von der USS Langley auf die Hephaistos versetzt wurde.
  • Ensign K’erral wechselt als OPS auf die USS Langley, um nach Hause zu gelangen.
  • Ensign Sean Forbes wechselt vom Posten des TO auf die Stelle des stellvertretenden CING.
  • Lt. Thomas wird bis zu seiner Genesung beurlaubt, verbleibt aber vorerst an Bord.

Während der Mission verstorben / verschollen

  • derzeit keine Vorkommnisse

Weitere Bemerkungen

  • derzeit keine Vorkommnisse

gez. Cpt. Shay Ruthven, CO USS Hephaistos


NRPG

System-Beschreibung und Spezies-Informationen

Für die Mission wichtige Personen (NRPG)

Person Funktion Status Ort Details
Commodore Claudia Ruthven CO der USS Ainama (zerstört) verletzt aber grimmig USS Hephaistos Schwester von Capt. Ruthven
M’Kor, Sohn des Nedek Klingonischer CO des Angriffkreuzers IKS Qu’Vat umtriebig IKS Qu’Vat Ajurs Bruder; trägt eine Uniform mit roten Farbflecken an den Schultern
Ensign Lydia Antoniou Gast auf der IKS Qu’Vat IKS Qu’Vat Die Griechin war Adjutantin von Commodore Ruthven, hat aber Geheimnisse verraten um ihr Leben zu retten.
Kang, Sohn des Oort EO IKS Qu’Vat IKS Qu’Vat verwandt mit M’Kor
Yok 2O IKS Qu’Vat IKS Qu’Vat
On’ugh Doktor auf der IKS Qu’Vat IKS Qu’Vat
Kayvak, Sohn des Huss, Haus Noggra CO IKS O’thor IKS O’tho Hat M’Kor in Frage gestellt, das Duell aber verloren. M’Kor hat ihn am Leben gelassen.