Logbuch

hephaistoscprw3


 

MISSIONSDATEN
CODENAME: Vergessene Geschichte
MISSIONSTYP: WIS
ZEITRAUM: SD 221120 – jetzt
STATUS: läuft
EINHEITEN: USS Hephaistos

Missionsverlauf

Vorgeschichte:
Die Hephaistos hatte die geheime Station des Wahren Wegs in den Badlands ausfindig gemacht hat und feststellte das dort wirklich ein Iconinisches Tor gebaut wurde. Tor und Station wurden jedoch aus noch unbekannten Gründen plötzlich zerstört. Die Zerstörung des Tores erzeugte einen Raum/Zeit Sog in welchen die Hephaistos gezogen wurde und von der Bildfläche verschwand. Bevor dies geschah gelang es der Hephaistos jedoch über 200 Überlebende der Station zu bergen und an Bord zu bringen.

Aktuelle Ereignisse:
Nachdem die Hephaistos durch das sich zerstörende Tor gezogen wurde befand sie sich plötzlich nicht mehr in den Badlands. Der Ausfall der Sensoren machte eine Ortsbestimmung schwierig doch man behalf sich mit den Sensoren der Shuttles, so das man feststellen konnte das sich die Hephaistos irgendwo zwischen Deep Space 9 und den Badlands befinden musste. Obwohl die Reparatueren der massiven Schäden an Bord gut vorangingen konnte die Crew keinerlei Kontakt zur Föderation oder Sternenflotte aufnehmen.
Die wissenschaftlichen Untersuchungen liesen jedoch den Schluss zu das man sich offenbar in einem Paralelluniversum befinden würde. Untermauert wurde diese These durch das Sichten eines bajoranischen Sonnenseglers der Kurs auf die Hephaistos genommen hatte und deutliche Abweichungen zu den Seglern aus den Geschichtsbüchern der Hephaistos aufweist.
Um die oberste temporale Direktive nicht zu verletzen hat der CO angeordnet die klingonisch/romulanische Tarnvorrichtung die man an Bord hat zu aktivieren.

 

Während der Mission ausgesprochene Beförderungen / Degradierungen / Postenwechsel:

Cmdr. Torak wurde schwer verletzt und in Stasis versetzt.
Cmdr. Ethan Kendrick wurde vom TAK zum EO befördert
Lt.Cmdr. Catarina de Almeida Rocha wurde über eine Rettungskapsel an Bord geholt und auf den Posten der FLG versetzt
Ens. Emily Wells wurde über eine Rettungskapsel an Bord geholt und auf den Posten der sCING versetzt.
Lt(jg) (a.D.) John Sinclair wurde rekrutiert und auf den Posten des TAK versetzt.

Während der Mission verstorben / verschollen:

Ens. Yamashita Mizuko (FLG) erlitt ihren Verletzungen und verstarb

 

gez.
Cmdr. Shay Ruthven, CO USS Hephaistos