Die verborgene Station

hephaistoscprw3


MISSIONSDATEN
CODENAME: Auf der Suche nach der verborgenen Station
MISSIONSTYP: SND
ZEITRAUM: SD 190104 – 191020
STATUS: beendet
EINHEITEN: USS Hephaistos

Missionsverlauf

Beteiligte Personen:
Gul Jessaf Andril, Cardassianer, Kommandant der Station (Dukat Werft) und des dort gebauten Jem’Hadar Kreuzers Leviathan
Ziyal Hovas, Cardassianerin, taktische Offizierin der Station (Dukat Werft) und des dort gebauten Jem’Hadar Kreuzers Leviathan

Vorgeschichte:
Überfälle in den Badlands häufen sich und nach Auswertung der Daten vermutet die Sternenflotte eine geheime Station des cardassianischen wahren Wegs dort.
Die Hephaistos wird ausgesandt um diese Station zu finden und soviel wie möglich darüber herauszufinden.

Aktuelle Ereignisse:
Die Hephaistos hat sich als Frachter getarnt in die Badlands begeben und die Suche aufgenommen. In einem vielversprechenden Sektor wird ein Außenteam mit einem als Asteroid getarnten Shuttle ausgesetzt die einen Mond erkunden sollen. Auf dem Weg zu diesem Mond ändert das Shuttle den Kurs und trifft auf ein Tachyonengitter welches die gesuchte Station des wahren Wegs umgibt. Das Außenteam macht sich auf den Weg näher an die Station heran zu kommen, wird entdeckt und per Traktorstrahl eingefangen.
Die Offiziere an Bord (Shay Ruthven, Jenifer Wallace, Kendra Fayden und Dimitrij Morosow werden zum Kommanden Gul Andril gebracht. Zwei zusätzlichen Mitgliedern des Hazard Teams die ebenfalls zum Außenteam gehörten gelang es mit Raumanzügen (Hazard Suit) das Shuttle vor der Gefangennahme zu verlassen und bislang unbemerkt in die Station einzudringen.
Auf der Hephaistos verdichtet sich unterdessen der Verdacht das das Schiff von getarnten Klingonen verfolgt wird. Diese sendeten eine versteckte Nachricht an die Hephaistos. Dem Aussenteam gelingt die Flucht von der Station und die Hephaistos nimmt zusammen mit dem klingonischen Kreuzer die Station unter beschuß. Die Station selbst wird schließlich zerstört, der inzwischen fertiggestellte Kreuzer Leviathan kann jedoch entkommen und nimmt Kurs auf Cardassia Prime wo er die dortigen Verhandlungen mit der Föderation stören will. Dank der Warnung der Hephaistos kann die USS Enterprise den Kreuzer des Wahren Wegs abfangen und zerstören.

Es wird vermutet das Gul Andril bei der Zerstörung der Leviathan getötet wurde und man dem Wahren Weg damit eine herbe Niederlage bereitet hat.

 

Bitte beachten das Klingonen und Föderation nicht gut aufeinander zu sprechen sind und wir zwar mit den Cardassianern auf freundschaftlichem Fuß stehen, die Splittergruppe des Wahren Weges will jedoch das ‚alte‘ Cardassia wieder aufleben lassen.