Ensign Nak

Status PC
Spieler TNak
 
Dienstliche Informationen
Ranggrafik Ensign
Rang Ensign
Posten Stellvertretender Chefsicherheitsoffizier
gefühlter Rang Ensign
 
Physische Beschreibung
Spezies Klingone/Vulkanier
Geschlecht weiblich
Größe 2,20 m
Gewicht 100 kg
Hautfarbe sehr dunkel
Haarfarbe schwarz
Frisur sehr buschig krausig
Augenfarbe schwarz
 
Biographische Informationen
Geburtsort Vulkan
Geburtsjahr 2392
Eltern Tod/unbekannt
Geschwister unbekannt
Kinder
Familienstand ledig
Akademischer Grad
Fachgebiet
Akademieabschluss 2404
 
Politische Informationen
Bürgerschaft Föderationsbürger
Wohnsitz USS Eternity
Zugehörigkeit Sternenflotte
 
Vergangenheit
Frühere Bio: Nak

Lebenslauf

Nak kam in ein Waisenhaus, welches versuchte sich um das durchaus unbändige Kind zu kümmern. Die Mutter von Nak wollte auf keinen Fall das der Erzeuger des Kindes sie in die Finger bekam. Davon erfuhr die junge Frau jedoch erst mal nichts. Ihr Wissensdurst war recht unbändig. Zunächst zeigte man ihr die Kampftechniken, da es nicht möglich war ihr anderweitig die Meditationen aufgrund ihrer Unbändigkeit beizubringen. Erst danach konnte man ihr die anderen Dinge beibringen, da ihr Temprament sonst im Weg war.

Besonders lagen ihr die Militärischen Theorien. Ebenso waren ihr die Navigationsbereich nicht so fremd. Im Gegenteil, sie liebte es zu fliegen, zum Leidwesen der Vulkanier. Ihre Noten waren wirklich gut, aber diese Kühlheit konnte sie nicht aushalten. Sie sah keine andere Möglichkeit, sie musste etwas ändern.

Also bewarb sie sich mit ihren Noten bei der Sternenflotte.

 

Karriere

2392 Geburt
2407 Besuch der vulkanischen Akademie
2409 Beginn des Studiums an der Sternenflottenakademie
2413 Abschluss des Studiums an der Sternenflottenakademie
Beförderung zum Ensign
Abbruch der Erinnerung
SD 220505 Erwachen auf der USS Eternity
SD 220830 Versetzung auf den Posten des Stellvertretenden Chefsicherheitsoffiziers auf der USS Eternity

 

Besondere Fähigkeiten

  • Flugkunst
  • Vulkanische Kampftechniken
  • Taktisches Verständnis
  • Gehorsamkeit
  • Treuseelig

Lehrgänge

  • Militärische Taktik

Zusatzausbildungen

  • Vulkanische Kampfkunst

zivile Vorbildung

  • Vulkanische Grundschule (abgeschlossen)
  • Vulkanische Weiterführende Schule (abgeschlossen)
  • Aufnahme an der Vulkanakademie (gute Bewertungen aber nicht abgeschlossen)

Besonderheiten der eigenen Spezies

  • Kontakttelepatie vorhanden aber nicht genutzt

Stärken / Schwächen

  • schnelle Auffassungsgabe
  • gutes Verständiss der Taktik
  • Flugkunst

Negativ

  • Sie lehnt ihre Fähigkeit der Telepathie ab, und trägt deswegen immer Handschuhe.

 

Medizinische Akte

bisher keine Krankheiten

Besondere Kennzeichen

  • Klingonische Geschwulst auf der Stirn, ebenso die typtschen spitzen Ohren von Vulkaniern
  • Die Augenbrauen ebenfalls eher Vulkanisch

 

Psychologisches Profil

leichte Kontakttelepatie, schlecht ausgebildet

Sie ist aufgrund ihrer Vergangenheit anfangs etwas zurückhaltend und braucht etwas Anleitung.
Sie hat aufgrund ihres Studiums sich nie wirklich mit dem männlichen Geschlecht als „Partner“ beschäftigt, sondern sah sie bisher immer nur als Trainingspartner.
Wenn man Klingonen sonst kennt, wirkt sie eher noch schüchtern. Sie hasst es das Gefühl zu bekommen ignoriert zu werden, oder einfach nur mit der vulkanischen Kälte behandelt zu werden.
Sie sehnt sich nach Aufmerksamkeit und Lob, man kann es auch als auf der Suche nach dem für sie unbekannten nennen.
Freundschaften schliesen war bisher immer recht schwierig, da sie dies aus ihrer Heimat kaum kennt, aufgrund der unterkühlten Art der Vulkanier. Es ist jedoch davon auszugehen, dass, wenn man ihr die Möglichkeit gibt, sie durchaus in der Lage sein wird, eine Freundschaft aufzubauen. Jedoch muss sie dies erst so richtig kennenlernen.
Während ihrer Zeit im Waisenhaus bekam Nak immer wieder zu spüren, dass sie kein reinblütiger Vulkanier ist. Auch wenn es meist die anderen Kinder waren, die sich über ihre gemischte Herkunft witzig machten, bekam Nak auch des Öfteren mit, wie die Betreuer ihr abschätzige Blicke zuwarfen.