Lieutenant Tara Rhys-Jonasdur

Tara
Status PC
Spieler Fred R.
 
Dienstliche Informationen
Ranggrafik Lieutenant
Rang Lieutenant
Posten Flugleitoffizier
gefühlter Rang Lieutenant
 
Physische Beschreibung
Spezies Andorianer / Mensch
Geschlecht Shen / weiblich
Größe 1,86 m
Gewicht 79 kg
Hautfarbe Hellblau
Haarfarbe weiß, meist dunkelbraun oder schwarz (gefärbt)
Frisur mittellang
Augenfarbe braun
 
Biographische Informationen
Geburtsort Stavanger, Erde
Geburtsjahr 2376
Eltern Sallis sh’Dhon (Andorianer) & Jonas Rhys-Sigurdson (Mensch)
Geschwister Eunice Li, geb. Rhys-Jonadsur (*2380)
Familienstand ledig
Akademischer Grad Bachelor of Arts (B.A.) in Flight Operations
Fachgebiet Flug, Navigation und Taktik
Akademieabschluss 2402
 
Politische Informationen
Bürgerschaft Föderationsbürger
Wohnsitz USS Eternity
Zugehörigkeit Sternenflotte
 
Vergangenheit
Frühere Bio: Tara Rhys

Lebenslauf

Tara kam 2376 auf einem zivilen Transporter auf dem Weg nach Andor als (uneheliche) Tochter von Sallis, einer Shen aus dem Clan Dhon, und Jonas Rhys-Sigurdson als Ergebnis einer heftigen Affäre auf die Welt. Bereits 2378 endete die Verbindung zwischen den Eltern. 2 Jahre später heiratet Ihr Vater Chastice Clairmont, eine kanadische Architektin, mit der er Tochter Eunice hat. Zu dieser Zeit verbringt Tara bereits mehr Zeit bei Ihrem Vater als bei der Mutter, die von Vernissage zu Vernissage reist, und geht in Stavanger zur internationalen Schule.

Mit 16 darf Sie nach irdischem Recht Flugstunden nehmen. Nach der Grundausbildung erwirbt sie in den folgejahren Scheine für Aerodynamisches Fliegen, Kunstflug und Fliegen mit Verbrennungsmotoren. Sie nimmt an Flugschauen teil und wird eine ernstzunehmende Kunstflugpilotin.

2398 Wird sie betrunken und mit illegalen Substanzen im Blut auf dem Heimweg von einer Party aus dem Verkehr gezogen. Ihre Lizenzen werden für ein Jahr suspendiert. In der Folgezeit rutscht sie weiter ab und vertreibt sich die Zeit auf Partys. Als sie die Familienyacht 2399 volltrunken in die Kaimauer steuert, stellt sie der Richter vor die Wahl ins Gefängnis zu gehen, oder „was Gescheites aus Ihrem Leben zu machen und etwas für die Allgemeinheit“ zu tun.

Ihr andorianischer Onkel Thas, selbst Pilot der Andorianischen Garde, hilft mit ein paar Kontakten nach, sie an der Fliegerschule der Sternflottenakademie unterzubringen.

2402 beendet sie Ihre Akademie-Ausbildung mit den Schwerpunkten Flug, Navigation, und Taktik, und nimmt eine Berufung ins Jupiter- Verteidigungsgeschwader an wo sie hauptsächlich Peregrines und leichte Jäger fliegt. Schon ein Jahr später wird sie junior Lieutenant und wenig später Winglady Ihrer Staffelführerin.

Zwei weitere Jahre später beginnt sie, an der Sternflottenakademie Flugschüler auszubilden, und wird senior Lieutenant. Auf einem Übungsflug im Laurentian- System stürzt sie mit einem Ihrer Kadetten ab.

 

Karriere

2399 Eintritt in die Sternenflottenakademie
2402 Akademieabschluss in Flug, Navigation und Taktik
Versetzung ins Jupiter-Geschwader
2403 Beförderung zum Lieutenant Junior Grade
2405 Versetzung an die Sternenflottenakademie als Dozentin / Fluglehrerin mit Beförderung zur Lt. s.g.

Im November:
Absturz auf einem Prüfungsflug im Laurentian-System…
Abbruch der Erinnerung

SD 220505 Erwachen auf der USS Eternity
SD 220830 Versetzung auf den Posten des Flugleitoffiziers auf der USS Eternity

 

Besondere Fähigkeiten

Im Vergleich zu „reinrassigen“ Menschen oder Andorianern hat sie eine bessere räumliche Orientierung und einen ausgeprägteren Gleichgewichtssinn, was Ihr beim Einsatz als Kampf- und Kunstflugpilotin zugute kommt.

Hobbies

Sportlich betätigt sich Tara leidenschaftlich im Kunstflug mit historischen Fluggeräten. Zum entspannen geht sie gerne Segeln oder Golfen.

Sprachen

Neben Standard-Föderationsdialekt beherrscht Tara klassisches britisches Englisch und Norwegisch fließend. Ihr Andorianisch ist durch die Abwesenheit der Mutter und dem Lebensmittelpunkt unter Menschen etwas eingerostet.

 

Medizinische Akte

Als Kind einer Shen hat Lt. Rhys die androgynere Variante an Andorianergenen abbekommen; sie ist ziemlich groß und eher Amazone als grazil. Sie hat als Mischling nur verkümmerte Fühler, die Organanlage ist unter der Schädeldecke jedoch vorhanden. Äusserlich sieht man durch die Haare, je nach Frisur nur kleine Fühlerausgänge – was im Endeffekt einfach wie kleine hellblaue runde Löchlein aussieht, die so gerade aus den Haaren herausgucken.

Dadurch hat sie einen leicht erweiterten Gleichgewichtssinn. Sie profitiert nur rudimentär vom größeren Farbspektrum der Andorianer, Ihr Gesichtsfeld ist etwas größer als das von Menschen.

Anweisung/Hinweis an Medizinisches Personal: Entzündungen der Fühlerkanäle prüfen! Entzündungen machen vorübergehend Dienstuntauglich; die Patientin berichtet von einem „Gefühl als ob man Seekrank“ wird (Kopfschmerz, Konzentrationsprobleme, Erbrechen, Schwindel)

 

Psychologisches Profil

„Lt. Rhys scheint ihre laut eigener Aussage ‚früheren privaten Exzesse‘ durch sehr ernstes Offiziersgehabe zu kompensieren versuchen.

Mittelfristig erscheint eine Aufarbeitung und Annahme ihrer Vergangenheit ihrer Entwicklung, insbesondere als (Lehr-)Offizierin als sinnvolles Angebot.“

Cmdr. Khloet, Flugmedizinischer Gutachter
San Francisco im Juni 2405

 

Klassifizierte Sektion

Keine Einträge.