Spielercharaktere

Cmdr. Solowyov, Aleksander

Position CO

Spieler Christian

Der CO der Galathea ist ein 186cm großer Mensch Ende 40 mit grau-blauen Augen, kurzen braunen Haaren und kantigen Gesichtszügen, der im Laufe der letzten Jahre ein wenig Bauch angesetzt hat.

Seinen Untergebenen in der Flotte galt er bisher als hart aber fair. Tatsächlich glaubt Aleksander daran, dass man immer sein Bestes geben sollte und man nur so seine Grenzen überschreiten kann. Gleichsam akzeptiert er aber auch, wenn manche Dinge nicht funktionieren – und ein Fehler ist in der Regel kein Beinbruch, so lange er kein zweites Mal geschieht. Er setzt eher auf Belohnung und Ermutigung, denn auf Strafen. Aleksander ist es zudem gewohnt, jedem seine Würde zu lassen und „Gesicht“ zu wahren. Daher würde er niemals jemanden vor versammelter Mannschaft rund machen oder erniedrigen. Im Gegensatz zu vielen anderen kommandierenden Offizieren der Flotte ist er kein Egomane und auch nicht unnahbar. Er ist gerne mit „seinen“ Leuten zusammen, auch wenn er weiß, dass er sich als CO manchmal zurück halten muss, um Gespräche nicht zum Erliegen zu bringen oder eine Party zu sprengen. Er versteht es zu delegieren und hört sich die Ratschläge und Meinungen seiner Offiziere an. Allerdings mag er es nicht, wenn Entscheidungen vorweg genommen werden. CO ist immer noch er.

Die größte Schwäche des allein erziehenden Vaters ist wohl seine Tochter Ji-Yeong Solowyova, die ebenfalls an Bord ist. Und auch seine Mutter, Levka Solowyova, macht ihm das Leben nicht immer leicht.

[Bio]

Lt. Cmdr. Zima, Ewa

Position EO

Spieler Sunny

Die polnische Jüdin hat in ihrem Leben bereits viel erlebt – und das hat sie hart gemacht. An Bord der USS Galathea ist sie einerseits die Ansprechpartnerin für die Sorgen und Nöte der Crew wie auch der Zivilisten (was sie hasst), andererseits auch die Frau der harten Entscheidungen. Der CO hat sie aber auch genau deswegen in die Sternenflotte zurückgeholt und hält große Stücke auf sie. Manchmal fragt sie sich selbst, warum.

[Bio]

Ens. Aru, Grwydro

Position COMM

Spieler Daniel

Der COMM an Bord der USS Galathea. Frisch von der Akademie ist Grwydro nun als blutjunger, gerade einmal 21-jähriger Ensign zu seinem ersten Posten unter dem Kommando von Commander Solowyow gelangt. Und dennoch hat er schon 59 Jahre Erfahrung, denn er ist ein Trill. Und da der vorherige Wirt des Symbionten Aru, Aini sich die meiste Zeit ihres Lebens im Bereich des Tsenkethi-Sektores aufgehalten hatte, erschien er mit seiner Erfahrung in Sprachen und Ethnologie geradezu prädestiniert für diesen Posten.

Grwydro kämpft so zum einen mit seiner Unerfahrenheit, zum anderen auch damit, die Kontrolle über seine Identitäten zu wahren, denn seine Vorgängerin pflegte einen komplett anderen Lebensstil, war eher ein Taugenichts, eine Lebefrau und Betrügerin. Und es ist nicht immer leicht, den eigenen Kopf zu bewahren.

[Bio]

Lt. jg Thomson, Nahima

Position CSO

Spieler ashes

Die Tochter einer kanadischen Weltraumhändlerin und eines Technikers des Cree Stammes sucht noch nach ihrem Platz im Leben. An Bord der USS Galathea versucht die junge Frau ihren CO, zu dem sie auf sieht, nicht zu enttäuschen.

[Bio]

Ens Sicherheitsoffizier, Trarkash

Position stellv. CSO

Spieler Helbrandt

Der Kzinti, Abkömmling einer autoritären, patriarchalischen Zivilisation, schlug sich als Jugendlicher in die Föderation durch. Sieht man vom Aussehen ab, das an einen aufrechtgehenden Löwen erinnert, ist Trarkash kein sehr typischer Angehöriger seiner Spezies, sondern meistens gut gelaunt und höflich, mit vielseitigen Interessen und toleranten Ansichten… Doch bereits sein raubtierhaftes Aussehen stellt ein Hindernis bei Vielen dar, seine Neugierde bringt ihn gelegentlich in Probleme, und dann ist da auch noch sein Mangel an Erfahrung in einer ihm im Innersten seines Wesens doch fremden und ungeheuer vielfältigen Kultur wie der Föderation…

Die Namenskonventionen der Kzinti sehen Eigennamen nur für verdiente Individuen vor, diese werden einer schlichten Funktionsbezeichnung vorangestellt, womit sich der aus menschlicher Sicht etwas eigenartige Name Trarkash-Sicherheitshoffizier ergibt.

Trarkash bewundert Helena Rubis, die er kurz nach seiner Flucht aus dem Kzinti-Raum kennenlernte, und deren Vorbild in ihm den Entschluss hervorbrachte, selbst Sternenflottenoffizier zu werden.

[Bio]

Lt. jg Specter

Position sFLG

Spieler Mo

Wer auch immer dieser Mann einst war – nach seiner Assimilation durch und Rückkehr von den Borg ist er nicht mehr der Selbe. Unter dem Namen 'Specter' fängt er ein neues Leben an und erhält als sFLG auf der Galathea eine Chance zur Wiedereingliederung. Der Ex-Borg mit dem Stimmvokoder mag es zu kochen und ist Mitglied der Vereinigung der Befreiten Borg.

[Bio]

Ens. Cartier, Adam

Position TAK

Spieler somefynn

Der Mensch-Romulaner Mischling sieht sich selbst als Hesperianer, nach dem Planeten auf dem er aufgewachsen ist, bevor seine Familie auf die Erde auswanderte. Er hat eine Zeitlang auf der taktischen Station von SB 621 gedient, bis er – auf eigenen Wunsch – als TAK auf die Galathea versetzt wurde. Insgeheim hofft er so Spuren nachgehen zu können, die ihn hoffentlich zu seiner verschollenen Mutter führen.

[Bio]

Ens. Sinclair, Mitchell

Position Taktischer Analyst

Spieler Turloigh

Mitchell Sinclair – oder „Midge“, wie seine Freunde ihn nennen – ist halb Schotte, halb Argelianer und ganzer Gentleman. Er kommt (fast) frisch von der Akademie und ist vielleicht noch ein bißchen grün hinter den Ohren. Ausgebildet als Steuermann und Waffenoffizier, leidenschaftlicher Pilot, Naturtalent als Bordschütze (und doch Pazifist), hat er zu Beginn den langweilig klingenden Posten des Taktischen Analysten inne, will sich aber so schnell wie möglich zu einem Posten auf der Brücke hocharbeiten. Er meldet sich freiwillig für die gefährlichsten Außenmissionen, könnte aber weniger mutig sein als er glaubt und hat aus seinen Fehlern noch viel zu lernen. Hübsche Frauen (die es an Bord der Galathea reichlich gibt) neigen dazu, ihn von seinen Pflichten abzulenken.

[Bio]

Anthipopliarchix Menodora Nikitidis, Selene

Position Austauschoffizierin

Spieler Isi

Selene ist eine 163 Zentimeter große, eher zierliche Kikonin mit fein geschnittenem Gesicht, typischen Mandelaugen und hübschen spitzen Ohren.

Die junge Offizierin hatte sowohl als taktische Offizierin mit dem Kommando über eine Staffel von sechs automatischen Abfangjägern gedient wie auch als Ausbilderin in der Grundausbildung der kikonischen planetaren Sicherheit.
Sie wurde unter anderem deshalb für das kikonisch-föderierte Austauschprogramm ausgewählt, weil sie einerseits Sprachen schnell lernen kann und weil sie eine besonders gut ausgebildete Lunge hat und daher mit dem relativ niedrigen Sauerstoffgehalt an Bord föderierter Schiffe besser zurechtkommen wird. Dass es noch weitere, politische Gründe für ihre Auswahl gibt, weiß sie nicht.

Selene liebt einen gepflegten Umgangston und zieht es vor, wenn möglich ihre Rekrutinnen zu überzeugen anstatt ihnen einfach nur Befehle zu geben. Sie ist der Ansicht, dass eine Frau, die weiß weshalb sie einen Befehl ausführen soll, dies viel gewissenhafter tut.
Selene liebt gepflegtes Essen und nimmt sich gern die Zeit dazu in Ruhe zu speisen. Dabei vergisst sie (meist) nie das Tischgebet vor und nach dem Mittagessen.
Selene liebt ein gepflegtes Aussehen. Sie gibt viel Geld aus für persönliche Kleidung, Körperpflegemittel und Makeup. Auch ihre Uniformen sind selbst beschafft, was bei reichen oder adligen Kikoninnen allerdings durchaus üblich ist.

[Bio]

Lt. jg Medvedev, Sergej

Position CING

Spieler auri

Der ehemalige Shuttletechniker ist heute der CING der USS Galathea und sehr handfest darum bemüht, dass alles so läuft, wie es soll. Tatsächlich kennt er den CO von früher – hat dieser ihn doch ermutigt, die Weiterbildung zum Offizier zu machen. Auch mit der CM ist er gut bekannt.

An Bord bisher weniger bekannt ist hingegen seine Vorliebe für schöne Frauen.

[Bio]

Lt. jg Mukherjee, Srivani

Position CWI

Spieler Nicole

Srivani Arandis Vimala Mukherjee übernimmt auf der USS Galathea den Posten des CWI. Die kleine Frau ist 27 Jahre alt und begeisterte Biologin, Chemikerin und Biochemikerin. Aufgrund ihrer geringen Körpergröße kämpft sie oft damit von anderen nicht ernstgenommen zu werden. Ihre fachlichen Kompetenzen und ihre Neugierde haben jedoch schon viele Kolleginnen und Kollegen auf diversen Wissenschaftlichen Abteilungen davon überzeugt dass sie weiß was sie tut.

Aufgrund ihrer technischen Grundbildung ist sie auch in der Lage kleinere Reperaturen an Sensoren und Eindämmungsfeldern, so wie deren Kallibrierung selbst durchzuführen. Was schon das eine oder andere Mal zu diskussionen mit den Technikern deren Aufgabe es eigentlich ist, geführt hat.

Wenn sie nicht gerade im Labor anzutreffen ist, verbingt Vani ihre Freizeit mit Tanz oder Yoga.

[Bio]

Glen Hadar, Yael

Position sCWI

Spieler Mac

Yael Hadar ist ein ruhiger umgänglicher Typ der jedoch nur vorsichtig Freundschaften schließt. Dies hat zum Teil mit seiner familiären Situation zu tun und ist auch dem Umstand der cardassianischen Herkunft geschuldet. Cardassianer machen selten 'Geschenke' ohne Hintergedanken oder Gegenleistung.
Die Tatsache das man ihn für das Austauschprogramm mit der Föderation erwählt hatte, hat ihn einerseits überrascht und andererseits kann er sich des Gefühls nicht erwehren das man ihn versucht auf diese Art abzuschieben.
Er selbst sieht dem Austauschprogamm mit gemischten Gefühlen entgegen.
Einerseits ist er neugierig auf die fremden Kulturen und das Leben in der Föderation, andererseits will er Cardassia aber auch keine Schande bereiten und versagen.
Daher wird er zu Beginn eher viel beobachten und auf Anweisungen warten anstatt von sich aus etwas anzugehen.
Das sollte sich nach einiger Zeit des Eingewöhnens jedoch geben.

[Bio]
Audrey Tautou

Lt. Rubis, Helena

Position CM

Spieler ela

Helena ist mit ihren 1,56 m und ihren 54 kg klein und zierlich. Trotzdem steckt die kleine Italienerin voller Energie. Es mag vorkommen, dass sie aufgrund ihrer Größe unterschätzt wird, doch sie kann vehement und auch laut ihre Meinung vertreten. Sie versteht es, Kritik derart an den Mann zu bringen, dass ihr gegenüber sich nicht bloß gestellt fühlt. Sie liebt ihren Beruf und ist mit Leidenschaft Ärztin. Daher gibt Helena ihrer Arbeit eine hohe Priorität in ihrem Leben.

Helena weiß, wie man sich auf dem gesellschaftlichen Parkett oder auch auf einer Party zu benehmen hat, es gehört jedoch nicht zu ihren liebsten Beschäftigungen.

Durch ihre (geschiedene) Ehe mit Marcus ist Helena nach wie vor mit der Familie Solowyov freundschaftlich verbunden. Insbesondere zu Ji-Yeong hegt sie eine starke Zuneigung und fühlt sich nach wie vor als ihre 'Tante'.

[Bio]

Lt. Winterbottom, Olivia

Position CNS

Spieler Sunny

Die CNS der Galathea ist ein 165 cm großer Vulkanier – Betazoid Hybrid, in den aller besten Jahren, sie wirkt jedoch deutlich jünger. Während sie bereits Ende vierzig ist, sieht sie dank ihrer guten vulkanischen Gene kaum alter als dreißig aus. Mit ihren eisblauen-blauen Augen, dem langem braunen Haar und weichen Gesichtszügen, macht sie stets einen freundlichen Eindruck, der nur allzu oft von einem Lächeln untermalt wird.
In ihrem Leben hat Olivia sich immer schon für die Psychologie interessiert, sie war fasziniert davon herauszufinden warum Wesen nach einem bestimmten Verhaltensmuster reagierten. Auch war der Wunsch Anderen zu helfen schon immer Teil ihres Seins. Ihr Beruf als Therapeutin ist ihr enorm wichtig, auch der Sternenflotte ist sie stets treu, allerdings steht für sie ganz klar der Patient im Vordergrund und nicht das Entdecken von neuen Dingen.
Vor einigen Monaten verstarb ihr geliebter Ehemann, den Verlust hat Olivia noch immer nicht ganz überwunden, auch der Umstand das sie nun Vormund für ihre Nichte samt Kleinkind ist, ist noch etwas neu. Es war das Eine die junge Mutter als Paar zu unterstützen, ihr ganz allein unter die Arme zu greifen erweist sich als deutlich schwieriger. Ihr Mann fehlt Olivia jeden Tag, wohl auch ein Grund dafür, warum sie den neuen Posten weit weg von ihrem altem Leben angenommen hat.

[Bio]

Ens. Than, Rani

Position stellv. CM

Spieler Liz

Die junge Trill wurde erst vor Kurzem von der Front auf die Galathea versetzt. Die Intensivmedizinerin ist kompetent, aber auch ein wenig schüchtern – und tolpatschig.

Mit ihren beiden Trill-Baummardern 'Unfug' und 'Liebreiz' wird ihr auf jeden Fall nicht so schnell langweilig.

[Bio]

Solowyova, Ji-Yeong

Position Tochter des Captains

Spieler Liz

Es ist nicht immer leicht, als 14jährige auf einem Raumschiff. Vor Allem nicht, wenn man die Tochter des Captains ist. Doch das intelligente, freundliche Mädchen wird ihren Weg schon finden. Und zur Not gibt es da ja immer noch Oma!

[Bio]

Das klassische Schiffsroster ist über die FKOM-Seite einsehbar.