Logbuch der USS Galathea


Mission: Second Contact

Beschreibung der Mission:

Eine in einem System mit einer Prä-Warp-Zivilisation wurde mit einer Sonde versehen, die eine Warpsignatur aufgefangen hat. Das Volk ist in der galaktischen Gemeinschaft angekommen, die USS Galathea wird entsandt, um den Erstkontakt herzustellen und das Volk ggf. in die Föderation aufzunehmen – oder unter ihren Schutz zu stellen. Der Ferengi Daimon Kel erfuhr von der Zivilisation, bei der Glücksspiel und Geld die maßgebenden kulturellen Faktoren sind und sah eine günstige Gelegenheit. Er nahm mit ein paar Ingenieuren und Wissenschaftlern des Planeten Kontakt auf und versorgte sie mit Wissen und Material, um einen „eigenen“ Warpantrieb herzustellen und dann „zufällig“ der erste zu sein, dem sie im Weltraum begegnen würden. Seit dem hat er mit dem Planeten gehandelt, Dabo eingeführt und nutzt die Planetenbevölkerung aus, während er als ihr großer Wohltäter gilt. Zusammen mit seinen Leuten beginnt er mit dem Aufbau einer Privatarmee und -flotte. (Ähnlichkeiten mit StarWreck sind beabsichtigt) Eher versehentlich hat eines der neuen Sternenschiffe in der Nähe der Sonde einen Warpantrieb gezündet, die entsprechend Signal gesendet hat. Bisher ist das noch niemandem aufgefallen Die Galathea wird das System erreichen und neben einem Marauder nicht nur einen Versuchsraumträger, sondern die ersten kleinen Kriegsschiffe vorfinden, dreimal so groß wie ein Runabout und so kampfkräftig wie ein Typ 9 – eindeutig nicht in der kurzen Zeit möglich.

Charaktere:

Aleksander Solowyov (Effi), Ewa Zima (Sunny), Grwydro Aru (Danimax), Selene (Isabell), Mitchell Sinclair (Turloigh), Nahima Zoe Thompson (Katharina), Trarkash Sicherheitsoffizier (Chris), Sergej Borisowitsch Medvedev (auri), Srivani Mukherjee (Nicole), Yael Hadar (Mac), Helena Rubis (ela), Rani Than (Liz), Olivia Winterbottom (Sunny), Ji-Yeong Solowyova (Liz), Tha\'Ron Par Keller (Bernd), Kova (Bogdana), Valea Stoica (Ratana)


Sortiert nach:

Springe zu MD: MD1MD2MD3MD4

MD 1

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 1.1319 Als der CO gerade dabei ist, die Nicht-Ereignisse der letzten Tage im Logbuch festzuhalten, blinkt plötzlich der Goldkanal.
MD 1.1500 Dr. Valea Stoica setzt eine antike Vase zusammen, während sie ganz in Gedanken ein Lied summt. Yael erinnert sie daran, dass sie einen Termin hat.
MD 1.1530 Eine erste Missionsbesprechung: Sensoren haben aus dem Renners-Astyx-System eine unbekannte Warp-Signatur aufgefangen. Das dort lebende Volk der Arslenen wurde bisher als Prä-Warp-Zivilisation eingestuft. Nun soll die Galathea herausfinden, ob sie wirklich bereits den Warp-Antrieb entdeckt haben - und falls ja, wie das so schnell möglich wahr.
Emmett lauscht den Ausführungen der Kommando-Offiziere zur nächsten Mission der Galathea.
MD 1.1541 Vani macht Vorschläge bezüglich Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und den Wissenschaftlern für eine mögliche Außenmission.
MD 1.1555 Nachdem die Offiziere den Raum verlassen haben spricht Ewa mit dem Commander und prophezeit ein großes \\\"Booom\\\".
MD 1.1601 Auf ihrem Weg Informationen zu sammeln betritt die XO im denklichst schlechtesten Moment die COMM Station.
MD 1.1700 Die Wissenschaftler werden über die Mission informiert und Aufgaben verteilt. Ratana, Bernd (Karanor)
MD 1.1715 Emmett schlägt sich im Maschinenraum mit seiner Müdigkeit und einer widerspenstigen Hauptsensorenphalanx herum und bekommt unerwartete Hilfe vom CING.
Ewa rettet zwei Leben im Maschinenraum, mit Hilfe von Kaffee.
Emmett riskiert sein Leben gegenüber dem XO - ein bisschen.
Sergej gerät in Erklärungsnot, warum die Sensorphalanxen nicht kalibriert sind.
MD 1.1716 Emmett; Sergej und Ewa stellen sich einige Fragen. Die wichtigste ist wohl ob alle das Gespräch und vor allem die Nachwehen überleben.
MD 1.1730 Olivia bereitet sich mit ihrer Abteilung auf die bevorstehende Mission vor.
MD 1.1745 Auch Flower leistet ihren Beitrag bei den Vorbereitungen zur Mission.
MD 1.1815 Ewa erkundigt sich bei der Chefwissenschaftlerin nach dem Getier und lädt sich selbst zum Essen ein.
MD 1.1821 Vani informiert Ewa über den groben Plan.
MD 1.1915 Ewa will sich über die Drohnen informieren. Isabell
Trarkash und Shani nehmen am ersten Cosplaywettbewerb an Bord teil und fallen krachend durch. Immerhin kann der Sicherheitskater aber den Fall um Fähnrich Honda lösen.
MD 1.2100 Yael lädt Emmet zum Essen in die Niko Bar ein und enthüllt dem TO schließlich das der Fisch auf seinem Teller aus dem Aquaponik Becken kam.
Emmett freut sich über einen richtigen, echten Fisch zum Dinner.

MD 2

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 2.0611 Vani wird von der XO geweckt, diese jedoch schmiedest Rachepläne und will die Polin zum Yoga überreden.
MD 2.0645 Zwangsyoga für Ewa.
MD 2.0655 Ewa und Vani frühstücken zusammen, nachdem die Polin ihre Yoga - Stunde überstanden hat.
MD 2.0800 Commander Solowjov verurteilt die Übeltäterin, die für die Einbrüche in Fähnrich Hondas Quartier verantwortlich war.
MD 2.1033 Aleksander sucht Nahima in der Sicherheitsabteilung auf, um ein paar Gedanken zu sortieren. Es geht darum, worauf man sich bei Besuch an Bord einstellen muss - und was die Schwachstellen sein könnten. Chris (Helbrandt), Katharina (ashes)
MD 2.1230 Sergej versetzte Ewa, auch wenn er rein gar nichts dazu kann. Jan, auri
MD 2.1430 Toby versucht sich an einem Date mit Ji-Yeong aber da Beth ebenfalls dabei ist disponiert er um und stellt die beiden seinen Freunden vor.
Das Date bei den Teenagern nimmt an Fahrt auf.
Bevor das eigentlich bereits zum Scheitern verurteilte Date zu einer Katastrophe wird, taucht zufällig Oma Levka auf und lädt die Jugendlichen zu einem Escape Room Abenteuer ein.
Die Teens sind begeistert von der Idee mit dem Escape Room Freiball
MD 2.1500 Yael und Valea eilen herbei um Olivia vor einer ganz winzigen Spinne zu retten.
Die Spinne scheint aus einem der Labore entwischt zu sein und Yael weiß auch wen er dazu rufen muss. Am Ende wird die Spinne sicher wieder zurück ins Labor gebracht auch wenn ihr nun wegen Olivia ein Bein fehlt. Ratana
MD 2.1530 Selene wartet im Lagezentrum der taktischen Abteilung auf den angesetzten Besprechungstermin mit ihrem Vorgesetzten, Lieutenant Freiherr von Glücksburg-Sachsen-Gotha. Das Warten ist ausgesprochen langweilig bis Midge dazu kommt.
MD 2.1600 Lieutenant Roberto Cedric Manniscalco Freiherr von Glücksburg-Sachsen-Gotha (kurz GSG) kommt dazu und eröffnet die Besprechung. Beide Junior-Offiziere bekommen ihre Aufträge. Nach Ende der Besprechung geht GSG auf die Brücke und Selene bleibt mit Midge zurück, um sich weitere Gedanken zu machen.
MD 2.1601 Wissenschaftsabteilung Die COMM-Abteilung kommt mit ersten Spuren der Kultur auf dem vierten Planeten in Kontakt. Sayuri, Darron, Mac, Ratana, Bernd (Kara
MD 2.1610 Der TO kommt in sein Quartier, wo er sich zwischen zwei Schichten eine Pause gönnen will. Stattdessen wartet dort aber Galathea auf ihn, die Fragen zum Verständnis der menschlichen Natur hat. Jan, Freiball
MD 2.1630 Der Sicherheitskater berichtet Nahima über den Fall Fähnrich Honda und schlägt ein Karrieregespräch mit Crewman Shani Al-Sadat vor. Dann kommen sie zu der laufenden Mission…
MD 2.1847 Grwydro löst sein Versprechen ein und macht Termine mit dem CNS
MD 2.1905 Srivani übergibt den Bericht und Daten zu den Übertragungen von der Kommunikation an Dr. Stoica und Dr. Keller, bevor sie in ihrem Büro weitere Berichte durchgeht. Später hat sie wichtige Informationen für Taktik und Sicherheit. Ratana, Bernd (Karanor), Katharina
Trarkash und Nahima erarbeiten auf Basis von Selenes Vorschlag eine mögliche Konfigurationsänderung der Waffen und sind natürlich verpflichtet, diese in der Praxis auszutesten.
MD 2.1912 Die beiden werten erste Daten der COMM-Analyse aus. Dann startet Grwydros gefürchteter Privattermin.
Es geht ans Eingemachte, die Sitzung des jungen Trills hat begonnen.
MD 2.1915 Grwydro Aru hat seine ganz persönliche Sitzung bei der Weltraumelfe überstanden, wenn auch mehr schlecht als recht. Auf den Folgetermin in einer Woche freut er sich nicht wirklich.
MD 2.1921 Vani macht ihr Quartier sicher für Maka um weitere Ausflüge der Katzenspinne zu vermeiden.
MD 2.2000 Yael fragt an ob man eine Drohne auch nach RAS 3 fliegen lassen kann. Die Antwort lautet ja.
MD 2.2010 Auf der Brücke verfolgt man gespannt den Eintritt der Drohnen in das System und beginnt die ersten Daten der Drohnen auszuwerten. Hauptsächlich Kommunikation.
MD 2.2013 Der Ferengi Daimon Kel warnt den Chaliffen der VJE vor dem Eintreffen der Föderation und malt in düsteren Farben aus, was es bedeuten würde, sich mit dieser einzulassen.
MD 2.2025 Die Drohne sendet Daten von RAS 3 und sowohl Yael als auch Tha\'Ron kommen zu einem überraschenden Schluss den sie unbedingt der Brücke mitteilen müssen.
MD 2.2045 CO und EO erfahren von den Doktoren Hadar und Keller, dass es auf RAS-3 recht moderne Anlagen zur Gewinnung von Dilithium gibt. Zudem scheint es eine Art Konkurrenzsituation zugeben, diese Information fällt eher noch beiläufig ab.
MD 2.2100 Daimon Bross und sein Assistent Krek treffen den Propagandaminister der IM um den Abschluss eines Vertrages zu feiern. Dabei macht der Daimon dem Minister noch ein Geschenk.
MD 2.2105 K\'Risil und Saari, die beiden Geschenke, gelingt es, Krek zu übertölpeln und zu töten. Jetzt überlegen sie, wie es weitergehen soll.
MD 2.2120 K\'Risil kehrt doch wieder zur ursprünglichen Planung zurück, als die beiden Frauen unerwartet Hilfe durch eine einheimische Sklavin erfahren. Diese bietet ihnen Unterschlupf wenn sie sie mitnehmen.
MD 2.2125 Daimon Bross merkt, dass etwas nicht stimmt und sucht seinen Assistenten im Shuttle auf, muss aber feststellen, dass er ausgesperrt ist.
MD 2.2126 K\'Risil sabotiert dann das Shuttle, so dass kurz nach ihrer Flucht mittels Transporter der Warpkern des Shuttles explodiert. K\'Risil hofft, dass dieser Warpkernbruch ein föderiertes Schiff herbeilockt. Gleichzeitig werden dadurch auch die Transportersignatur überdeckt sowie alle Spuren verwischt. Aufgrund eines seltenen Phänomens bei der Explosion des Warpkerns wird der Ferengi sehr weit fort getragen, wo er jedoch sofort umkommt.
MD 2.2130 Cmdr. Solowyow ruft die Offiziere zusammen, um sie zu informieren und einen Einsatz zur Aufklärung des Dilithiumabbaus zu planen. Bevor die Diskussion beendet ist, überschlagen sich die Ereignisse.
K\'Risil, Saarijika und Huan Ping Ping treffen wohlbehalten auf dem Hof von Ping Pings Familie ein und sind erst einmal in Sicherheit. Hier will K\'Risil den Ferengi-Kommunikator so manipulieren, dass sie damit das hoffentlich eintreffende Föderationsschiff erreichen kann.
MD 2.2135 Ping Ping Huan stellt Saarijika und K´Risil ihrer Familie vor
MD 2.2237 Aufregung auf der USS Galathea, als sich drei Kampfschiffe der Arslenen nähern.
Die fremden Schiffe kommen immer näher, antworten jedoch nicht auf die Kontaktversuche der Galathea.
MD 2.2245 Die Galathea ruft roten Alarm aus und versucht noch immer Kontakt zu den Fregatten herzustellen. Zeitgleich fragen sich die Arslenen wie sie mit ihren neuen Besuch umgehen sollen.
Dem CO wird klar, dass er ein wenig umplanen muss. Er möchte ja auch nicht Ewas Vorhersagen einer Katastrophe Vorschub leisten.
MD 2.2300 Der Erstkontakt zwischen Galathea wird hergestellt und trotz der holprigen Übersetzung scheinen die Arslenen die Galathea einzuladen. Die Präsidentin der FSVNC möchte offenbar die erste sein die sich mit Aleksander unterhalten will. Zu diesem Zweck wird die Galathea zum Orbit von Arslen geleitet.
MD 2.7000 Ewa und Vani frühstücken gemeinsam und unterhalten sich über den Klatsch und Tratsch auf dem Schiff. Wichtiges Thema sind natürlich auch die lieben Haustiere.

MD 3

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 3.0100 Eine Kurze Besprechung folgt. Es wird beschlossen das ein Außenteam auf den Planeten Beamt, verkleidet als Einheimische um Daten zu sammeln.
MD 3.0110 Nachdem geklärt ist, dass es eine Inkognito-Außenmission auf RAS-4 geben wird, spricht Aleksander noch einmal eine Infiltration der Anlagen auf RAS 3 an. Der Vorschlag zur Teamzusammensetzung beinhaltet neben dem Sicherheitskater auch Emmett, Kova und Yael - sowie entweder Shani oder PO Wukon, als zusätzliche Sicherheitskraft. Chris (Helbrandt), Jan, Bogdana, Nicole (Snow)
Natürlich melden sich alle freiwillig und Yael stellt die Frage wer die Führung des Teams übernehmen soll. Effi
Aleksander erklärt Yael, wie er sich die Kommandostruktur des Infiltrationsteams vorstellt.
MD 3.0410 Das freiwilligen\' Außenteam befindet sich auf dem Weg nach RAS-3
MD 3.0620 Das RAS-3-Außenteam verlässt sein Shuttle, 40 Minuten Marschweg von der auszukundschaftenden Dilithiumanlage entfernt.
MD 3.0655 Das RAS-3-Außenteam kommt an der Anlage an, wo es von arslenischen Bauarbeitern wimmelt.
MD 3.0700 Das Außenteam materialisiert in einer verlassenen Ruine.
Die Crew kommt auf dem Planeten der Arslaner an und schaut sich erst einmal um.
MD 3.0705 Das RAS-3-Außenteam hat die Dilithiumanlage betreten und teilt sich auf Initiative Trarkashs auf.
MD 3.0710 Währenddessen bekommt Kova in ihrem Shuttle Besuch... Bogdana
MD 3.0730 Die Crew erreicht einen Verkehrsknotenpunkt und lernt erste unschöne Eigenarten der Kultur kennen.
Erst sehr viel später erfährt die Crew der Galathea von der Explosion. Aleks ist entsetzt.
Aleksander lässt den herannahenden Schiffen der IM das Beileid der Crew aussprechen und macht ein Hilfsangebot. Wie von ihm vorausgesagt wird die Galathea daraufhin von der Präsidentin der FSVNC kontaktiert, die ein persönliches Treffen vereinbart. Aleksander stimmt dem zu und bestimmt auch ein Außenteam, das neben ihm aus der CSO, der CWI, der CM, der sCOMM, dem sCNS, Ensign Garvey, Dr. Stoica, seiner eigenen Adjutantin und einer weiteren Sicherheitskraft bestehen soll.
Yael und Luo werden zur Arbeit in der Dilithium Anlage eingeteilt.
MD 3.0745 Ewa lässt sich auf ein vermeintliches Date ein, sie weis nicht genau in was sie da gerade hineingeraten ist.
Gwydro und Sergej versuchen Ewa zu retten, doch sie sind zu langsam.
MD 3.0754 Das Außenteam macht erstmal die Biege und bespricht das weitere Vorgehen. Sunny, auri
Ewa, Grwydro und Sergej schmieden Pläne, wie es weiter gehen soll. Leider stehen die Direktiven dem Plan einfach Kleidung \"zu kaufen\" entgegen.
MD 3.0800 Tha'Ron kontaktiert die CWI um Sie um ihre Meinung bezüglich einem zweiten, unabhängigen Außeneinsatz auf der Planetenoberfläche zu bitten.
MD 3.0915 Tha'Ron wird von Commander Solowyov zu seiner Idee kontaktiert. Der CO ist zunächst dagegen, lässt sich aber vom Vulkanier nach einer mehr oder weniger kurzen Erläuterung überzeugen und gibt sein Einverständnis.
MD 3.0930 Selene ihrerseits eine Einladung zur freiwilligen Teilnahme an der Außenmission. Die STAK überlegt kurz und nimmt diese dann an.
MD 3.0947 Das Außenteam rund um Ewa erreicht das Umfeld eines Atomkraftwerks.
Das Außenteam um Ewa, Aru und Sergej schaffen es in das Kraftwerk einzudringen und sich dort zum geplanten Bereich zu schleichen ohne dabei bemerkt zu werden. Mit etwas Gluck gelingt es ihnen zufällig eine Nachricht abzuhören, die sie mehr als besorgt. Sie müssen die neuen Informationen dringend zum Schiff bringen und beamen deswegen zurück.
MD 3.1012 Yael und Luo nutzen eine Arbeitspause um zu Emmet und Trarkash zurück zu kehren. Der Kater ist jedoch ganz begeistert von seiner Glückssträhne beim Spiel so das es kaum gelingt ihn davon los zu reißen. Kurz darauf meldet sich Kova und will das Team an Bord beamen.
MD 3.1022 Sowohl Kova als auch Luo und Emmet berichten über die Ergebnisse ihres kleinen Undercover Einsatzes. Die Beweisen deuten auf eine Einmischung von Ferengi hin und man beschließt zur Gala zurück zu kehren.
MD 3.1100 Im Hangar wird die Kikonin mit der Überlegung konfrontiert, auf dem Planeten verkleidet als Vulkanierin aufzutreten. Das beinhaltet auch die für Kikonen unangemessene Kledung, mit der sich Selene so gar nicht anfreunden konnte. Nachdem auch die CNS Olivia Winterbottom in ziviler Kleidung dazu gesellt hatte und sich für diese Verkledung aussprach, willigt Selene ein. Jedoch verzichtet sie nicht auf ihre Schutzausrüstung.
MD 3.1145 Nach etlichen Warpetappen als Tarnung trifft das zivile Shuttle von Tha'Ron in der Umlaufbahn des Planeten ein und beginnt mit einer Kontaktaufnahme.
K´Risil arbeitet an dem Ferengi-Kommunikator und nimmt daran Veränderungen vor. Dabei erklärt sie Saari, was sie tut. Dann empfangen die zwei Mädchen die Grußbotschaft von Tha´Rons Shuttlecraft. Und antworten dann auf einer Sternenflottenfrequenz mit einem SOS.
MD 3.1200 Die Hopper wird über Funk dazu eingeladen, zu landen. Die Arslenen wollen gern Kontakt zu den Vulkaniern aufnehmen.
MD 3.1218 Grwydro transformiert wieder in den Trill und erledigt noch eine Sache, die er lange vor sich hin geschoben hatte – die empfohlene Sub-Brieffreundschaft.
MD 3.1230 Das diplomatische Außenteam rund um den CO materialisiert auf den Planeten und wird dort durch die Präsidentin und ihren Stab begrüßt. Dabei fallen Aleksander verschiedene Schaulustige wie Demonstranten auf. Katharina (ashes), Nicole (Snow), Freiball, Ratana
MD 3.1250 Das Treffen zwischen der FSVNC und dem Außenteam der Föderation beginnt.
MD 3.1300 Eine Delegation der Arslenin unter der Führung einer Politikerin namens Vreya Edrich heißt die der Vulkanier willkommen und geleitet sie in ein Gebäude, wo man ihnen eine Unterkunft anbietet. Dort kommt Selene dazu, den anderen beiden von ihrem aufgefangenen SOS zu berichten. Die drei beschließen dem Signal nachzugehen. Dabei müssen sie sich aber aufteilen, da die Arslenen Olivia gern als politische Ansprechpartnerin zu einem Gespräch mit der Regierungschefin abholen wollen.
MD 3.1310 Die entflohenen Sklaven stellen einen Fehler in ihrem Plan fest, finden aber eine Lösung
MD 3.1315 Selene und Tha’Ron fassen verschiedene Pläne, die entflohenen Sklaven zu retten. Am Ende entscheidet sich der Vulkanier, ihre Begleiter mit einem Ritual abzulenken. Beide trinken Wasser von ihren Begleitern, Tha’ron stellt Wechselwirkungen mit seinem Körper fest.
MD 3.1326 Die weiteren Gespräche mit den Arslenen werden durch die Nachricht, dass die Hopper mit Autopilot und einer Quarantänemeldung unterwegs sei, jäh unterbrochen. Man verabredet ein erneutes Treffen zu einem späteren Zeitpunkt.
MD 3.1335 Bälle: Nicole, Sunny, das eigentliche Außenteam Während ihre Begleiter abgelenkt sind, kann Selene die Flüchtlinge auf die Hopper bringen. Als sie feststellt, dass auch ihr Körper beeinträchtig ist, schickt sie die Hoppen mit Autopilot zur Galathea. Nicole (Snow), Sunny
MD 3.1345 Große Offiziersbesprechung. Es ist nun klar, dass man es mit Ferengi zu tun hat. Tatsächlich spricht man auch über die Hopper und die noch unklare Quarantäne-Situation. Der CO verteilt gerade Aufträge an die wissenschaftliche Abteilung, als die Präsidentin der FSVNC anruft, um sich mit Aleksander zu treffen.
Selene kehrt mit zwei Gästen zur Galathea zurück.
MD 3.1350 Ensign Kalev wird zur Shuttlerampe gerufen.
MD 3.1355 Ensign Kalev meldett sich bei der Shuttlerampe.
MD 3.1420 Das Außenteam rund um Aleksander und Nahima beamt auf den Planeten. Dort werden sie von der Präsidentin der FSVNC begrüßt, allerdings hat diese eine nicht ganz so nette Überraschung parat. Immerhin erfährt man im Gespräch ein wenig mehr über die eigentliche politische Lage auf dem Planeten.
MD 3.1435 Ewa erfährt, dass der Kontakt zum Außenteam abgebrochen ist.
MD 3.1440 Die EO versammelt die Führungsoffiziere, um über die Befreiung des Commanders und seines Außenteams zu reden. Vanis Vorschlag erhält Zustimmung, und auch Trarkash äußert eine Idee.
MD 3.1455 Nahima ist mit ihrer neuen Lage nicht zufrieden. Zu ihrer Irritiation ist der CO da deutlich entspannter. Wie die CSO erfahren muss, hat er schon an eine solche Möglichkeit gedacht.
Die Hopper landet im Haupthangar. Selene wird stabilisiert und sofort auf die medizinische Station gebracht. Die beiden Gäste werden im wissenschaftlichen Zentrum unter Quarantäne gestellt. ela, Sarah (Liz), Sunny
MD 3.1500 Srivani unterhält sich mit K’Rsil und Saarjika, stellt ein Team für den Plan des CO zur Störung des Marktes zusammen und fragt sich was die Arslenen mit der fremden Technik alles anstellen können. auri, Jan, Effi
MD 3.1600 Olivia versucht sich in ersten Verhandlungen und ahnt nicht was Selene du ihr alter Freund in der Zwischenzeit erleben.
MD 3.1845 Der Sicherheitskater trifft die Präsidentin der FSVNC, um über die Freilassung des Außenteams zu verhandeln.

MD 4

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 4.0815 Daimon Kel ist von den Morgennachrichten alles andere als begeistert, aber er hat noch ein paar Asse im Ärmel…
MD 4.1500 Die Besatzung ist wieder auf dem Schiff angekommen und vollzählig. Die Vorbereitungen für die Verhandlungen, die auf der Galathea stattfinden werden sind im vollem Gange.

Bitte einloggen, um Eintragungen zu ändern: