Logbuch der USS Odyssey


Mission: Sturm über Vh‘oga

Beschreibung der Mission:

Die USS Odyssey empfängt eine Subraumnachricht, die auf ein zerstörtes Schiff der Tene\'Hito hindeutet. Was hat es damit auf sich? Wurde das Volk angegriffen? Hat dieses mysteriösen Volk etwas zu verbergen?


Sortiert nach:

Springe zu MD: MD-3MD0MD1MD2MD3MD5MD6MD7MD8MD10MD11MD12

MD -3

MD Ereignis Bälle Archiv
MD -3.1030 Ein Betazoide kommt an Bord und verscherzt es sich mit dem Quartiermeister
MD -3.1400 Tam bezieht sein Quartier, sichtet Besatzungsmitglieder und wählt die ersten für anthropologische Untersuchungen aus.

MD 0

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 0.0000 Ein Team von Oquesh Scavangers geht an Bord der D’Val 
MD 0.0940 Panalek und Elin streiten sich darüber, ob das projizierte Orchester schief ist.
MD 0.1600 Yvonne Renard macht einen letzten Kontrollgang auf dem Aussichtsdeck, welches zum Ballsaal umfunktioniert wurde.
MD 0.1715 Fiona MacKenzie und die Kleiderfrage.
Der Captain sucht sein Schwert und wird fündig
Im Quartier der Reynolds gibt es Diskussionen, wer mit auf den Ball darf.
Cal Mannix wählt ein schlichtes und sachliches Outfit, einem Botschafter angemessen.
Mara Jade hat einen ganzen Schrank voll nichts zum anziehen. Sie entscheidet sich für die Gala-Uniform - im Mara Style.
MD 0.1747 Um Kurz vor sechs treffen die ersten Gäste ein und nach dem Eröffnungstanz ist der Ball bald in vollem Gange. 
MD 0.1800 Syah bereitet sich auf den Ball vor.
MD 0.1826 Nach dem unrühmlichen Ende ihres Abendessens ist Gaspar in Ilvarias Gegenwart vorsichtiger. Während des Eröffnungstanzes merkt er aber, dass die Botschafterin etwas beschäftigt. Sie eröffnet ihm, dass sie eventuell bald die Hilfe der Föderation braucht. Gaspar erneuert seine Bereitschaft zur Hilfe.
MD 0.1921 Nachdem Gaspar seinen Eröffnungstanz mit der Botschafterin der Tene\'Hito absolviert hat, stellt er sich seiner nächsten Pflicht, nämlich mit der kikonischen Botschafterin Niobe ebenfalls zu tanzen. Überraschend lehnt diese aber ab. Stattdessen bittet ihn aber die kikonische Botschaftsärztin Katilia um den Tanz. Zu Gaspars Freude macht ihnen beiden das Tanzen ebenso wie die Unterhaltung an der Bar gleichermaßen Spaß.
MD 0.2001 Der feierunwillige - oder nicht eingeladene Teil der Führungscrew erscheint zur Nachtschicht auf der Brücke. Unverhofft findet Soraya auf ihrem Platz einen brauen Edelstein, der offensichtlich für sie ist. Hat sie einen heimlichen Verehrer?
MD 0.2130 Während der Captain mit seinem Schwert einen Kellner von den Beinen holt, sorgt Charles Killroy für deutlich mehr Gesprächsstoff, da er in einem unbedarften Moment den Kuss von Yvonne Renard erwidert. Derweil stellt der neue Botschafter und alte CNS fest, dass die neue CNS das nächste Problem für ihn werden könnte. Mara Jade und Ratana Tiru dagegen, plündern die Bar und tanzen anschließend. 
MD 0.2235 Fiona und Mara halten einen Plausch und schließlich fordert Mara Fiona zum Tanz auf

MD 1

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 1.0045 Eine Spezialistengruppe der Tene\'Hito unter der Leitung von Taisa Nymas versteckt sich auf dem Mond Vh\'oga. Dabei muss die Gruppe in ständiger Bewegung bleiben, was angesichts der größer werdenden Erschöpfung immer schwieriger wird. 
MD 1.0224 Die zurückgebliebene Nachtschicht erhält aus heiterem Himmel eine zivile Subraumbotschaft, die einen Langstreckenscan des denobulanischen Frachters Vognaath enthält. Der Langstreckenscan entpuppt sich als Bericht über ein zerstörtes Schiff. Ein Schiff der Tene\'Hito.
MD 1.0257 Gaspar kommt auf der Brücke an und erhält von Soraya einen Bericht der Lage. Nachdem er Tam Sula an Bord begrüßt hat, gibt er grünes Licht Ilvaria aus dem Bett zu holen und über den Vorfall zu unterrichten.
MD 1.0312 Yvonne verabschiedet sich auf dem Ball von Charles, um sich um das zerstörte Schiff zu kümmern.
MD 1.0324 Ilvaria hat immer noch Probleme der Föderation zu vertrauen. Gaspar schickt alle vor die Tür und führt ein offenes Gespräch mit der obersten Botschafterin. Dabei erfährt er den Hintergrund zum laufenden Terraforming Projekt der Hito.
MD 1.0533 Mmorokú, einer der Anführer der Revolution, erlebt die Räumung von Steamnoth am eigenen Leib. Nachdem er fast von einer Patrouille geschnappt wird, kann er in letzter Sekunde in den Jazaacu- Dschungel fliehen.
MD 1.0630 Major Tiru und Ensign Sula treffen sich zum Fechten. Der Betazoide entdeckt ein neues Hobby.
MD 1.0700 Ilvaria lässt Gaspar von Jhalath zu sich bringen. Sie informiert den CO der Odyssey über die heikle Lage der Mission. Ein mißlingen würde den Kräften ins Blatt spielen, welche die Tene\'Hito lieber als Teil des klingonischen Kriegsapparrates sehen würden. Sie sagt dem CO ihre Hilfe zu und überreicht diesem die persönlichen Daten der Wissenschaftscrew.
MD 1.0704 Mmorokú kommt nach einer langen Wanderung durch den Dschungel am Hauptquartier der Yaidae Rebellen an. Deren Anführerin Akuiwaa ist froh und glücklich Mmorokú unversehrt widerzusehen. Zusammen beratschlagen sie über ihre nächsten Schritte.
MD 1.0745 Im Konferenzraum auf Deck 3 kommen die Offiziere zur ersten großen Lagebesprechung zusammen. Toussaint schwört seine Mannschaft auf ihre Aufgaben ein. Es gilt die Zerstörung der D\'val zu untersuchen. Die Mannschaft wird in zwei Außenteams eingeteilt, die ab 2030 das zerstörte Hito Schiff besuchen sollen.
MD 1.0804 Fiona hat noch was auf dem Herzen das sie den Führungsoffizieren in kleiner Runde mitteilt.
MD 1.0838 Ein Crewman meldet der CSO ein Verbrechen. 
MD 1.0900 Fiona MacKenzie untersucht eine Besenkammer, in der laut dem Crewman ein Agentenkampf stattgefunden hat. Sie findet aber ganz andere Spuren.
Das Forschungslabor der Odyssey wird nun auch offiziell in Betrieb genommen, Tam organisiert sich eine Assistentin, die Technik wird eingebunden.
Der Beginn eines etwas ungewöhnlicheren Arbeitstages
MD 1.0930 Fiona erstattet Bericht über den Besenkammervorfall bei der EO
MD 1.1047 Fiona trifft zufällig Yvonne und befragt sie zu der Besenkammer.
Fiona versucht Yvonne zu beruhigen und erklärt ihr das sie nur ihren Job macht.
MD 1.1100 Das Taktikteam der Odyssey, bestehend aus Amun und Mara, brütet über den erhaltenen Sensordaten des zerstörten Wracks. Beim genauen Mustern fallen Beiden einige Ungereimtheiten auf. Die Crew wird um einen ausführlichen Scan der D\\\'val nicht herum kommen.
MD 1.1105 Fiona bringt Jurif erst ins schwitzen und bittet ihn dann um Hilfe
MD 1.1200 Die wissenschaftlichen Vorbereitungen beginnen, Tam Sula bereitet sich auf zusätzliche Varianten des „Sicherns“ vor und modifiziert seine Ausrüstung für die Mission.
MD 1.1201 Fiona fragt Charles wo er während des Balls war
Charles erklärt Fiona, wo er war.
Auch das Gespräch mit Charles läuft nicht so prickelnd und Fiona weicht aufs dienstliche aus.
MD 1.1244 Vuul und Ventra kommen an Bord der USS Carver, welche sie zur USS Odyssey bringen soll. Sie lernen sich kennen.
MD 1.1300 Als nächstes ist Ratana dran und muss sich die Fragen der CSO beim Mittagessen gefallen lassen.
Ratana Tiru reagiert auf Fionas Frage sehr direkt.
Zum Abschluss gerät Fiona noch mit Ratana aneinander und beschließt dann die Ermittlungen zugunsten der Außenmission erstmal ruhen zu lassen.
Cal setzt sich zu Ratana und beide analysieren den Vorfall in der Besenkammer. Sie überlegen sich, was sie dem Pärchen raten würden, dass sich in der Besenkammer vergnügt hat.
MD 1.1332 Cal möchte Ratana auf ihre wohl anstehende Mission etwas mitgeben. Sie zögert und er macht eine klare Ansage.
Ratana Tiru stellt gegenüber Cal Mannix klar, was sie von seiner Unterbreitung hält.
MD 1.1900 Botschafterin Niobe und ihre Stabsärztin Katilia streiten miteinander um Katilias Engagement für die Sternenflotte. Niobe gibt letztendlich nach, solange Katilia sich für den bevorstehenden Einsatz entsprechend ausrüstet.
MD 1.1922 In der teneischen Delegation gibt es Uneinigkeit über das Vorgehen bezüglich der D’Val. Schließlich macht Ilvaria deutlich, das sie die Entscheidungen trifft und das Kaelmourn und Jhalath ihren Aufträgen nachkommen sollen.
MD 1.2000 Botschafterin Niobe will Katilia die Teilnahme an dem Außeneinsatz verbieten. Doch Katilia sieht es als ihre Pflicht an, als leitende medizinische Offizierin daran teilzunehmen. Den Ausschlag gibt, dass Niobe befürchtet, dass eine Weigerung ihrerseits die Bereitschaft der Föderation den Kikonen zu helfen senken würde.
MD 1.2010 Ilvaria warnt Mara vor der D’Val. Die Sylenerin nimmt es erst auf die leichte Schulter, doch die Botschafterin wird sehr eindrücklich.
MD 1.2020 Mara bereitet CAT auf die Mission vor. Dabei besteht die Vorbereitung eher daraus Dinge zu verstecken, die nicht unbedingt jeder sehen sollte. Anschließend führt Mara das Außenteam herum.
MD 1.2040 Die Botschafterin der Tene’Hito bittet um Erlaubnis die Brücke zu betreten. Sie kommt in Uniform und hinterlässt einen starken Eindruck. Ihre ‚rituelle‘ Waffe überreicht sie Killroy. Dann informiert sie Gaspar über die Gefährlichkeit der D’Val und bittet anschließend um Erlaubnis für die Dauer des Einsatzes auf der Brücke sein zu dürfen.
MD 1.2042 Mara und Yvonne unterhalten sich
MD 1.2047 Die Odyssee hat ihre Parkposition erreicht und beobachtet heimlich die Oqesh.
MD 1.2048 Gruppe Alpha macht sich bereit zum Start.
Gruppe Omega macht sich bereit zum Start.
MD 1.2050 Der sCWIS kommt mit seinem stark modifizierten Ramanzug am Shuttle an und harrt der Dinge, die da kommen.
MD 1.2120 Nach Beginn des Einsatzes nagen Zweifel an der Botschafterin und sie beschließt, den Captain aufzusuchen.
MD 1.2125 Botschafterin Niobe trifft Captain Gaspar und trägt ihm ihre Bedenken vor. Gaspar ist nicht begeistert, diese erst im Nachhinein genannt zu bekommen, versucht aber Niobe zu beruhigen.
MD 1.2130 Paul tagträumt während des Anflugs zum Wrack ein wenig vor sich hin.
Major Tiru beobachtet, was auf der Brücke geschieht. Die ersten Sensorendaten und Nahaufnahmen kommen rein.
MD 1.2133 Das Talon-Shuttle hat angedockt und Lt. MacKenzie soll die Luke öffnen und vorgehen.
MD 1.2135 Betrachtungen eines Schiffswracks....
MD 1.2145 Team Omega dockt an der D\'Val an und macht sich auf den Weg zu den Biomassetanks. Dabei bemerken sie das zumindest einer der Tanks ein Leck hat und stopfen dieses provisorisch.
MD 1.2150 Paul macht sich Gedanken darüber warum er bei der Außenmission auf der D\\\'Val dabei ist und ob Soraya sich für ihn interessiert.
MD 1.2152 Ort : CAT / Wrack der D\'Val Pan und Thomas erkunden das Loch und finden einen toten Oqesh. Anschließend werden Theorien entwickelt, was hier passiert ist.
MD 1.2155 TaRas bleibt im Shuttle zurück. Irgendwas legt ihn und das Shuttle lahm. Er muss Schmerzmittel nehmen und hört plötzlich etwas.
MD 1.2230 Die Auswertung der bisherigen Daten lässt den Schluss zu das es sich um Sabotage gehandelt haben könnte. Ohne die Spekulationen weiter zu verfolgen macht man sich nach der Sicherung der Biomassetanks auf den weiteren Weg zu der Waffenkontrolle. Auch dieser Weg ist mit Hindernissen gespickt und am Ziel muss der Trupp erkennen das es hier einen heftigen Kampf gegeben hatte. Abschließend kann die Deaktivierung der Waffen nicht komplett vollzogen werden. Den Rest muss Team Alpha erledigen.
MD 1.2235 Das Team macht sich auf den Rückweg zum Shuttle, kurz vorher teilt Soy aber Fiona mit das der Funkkontakt zum Shuttle abgebrochen ist und die CSO die Augen offen halten soll
MD 1.2236 Auf der Brücke der Odyssey stellt man fest, dass das geparkte Talon Shuttle durch einen technischen Defekt der D\'Val von einer sog. Intruder Vorrichtung angegriffen wird. Sofort nehmen sie Kontakt mit dem Omega Team auf, um Ens. Taras, der auf dem Shuttle geblieben ist, aus der lebensbedrohlichen Situation zu befreien.
MD 1.2240 Das Alpha Team wird von Team Omega über die neue Situation informiert. Sofort macht sich Mara Jade mit CAT auf den Weg um das Team bei der Evakuierung zu unterstützen. Das restliche Team macht sich auf dem Weg zur Brücke der abgestürzten D\'Val, um die Blackbox zu bergen. Es gilt immer noch heraus zu finden wer das Schiff sabotiert hat.
Das Omega Team eilt im Laufschritt zurück zum Ausgang des Shuttles um Ensign Taras zur Hilfe zu eilen. Dabei müssen sie in Sekundenschnelle entscheiden was zutun ist. Fiona und Tam verfolgen einen verwegenen Plan das Shuttle zu befreien. Dabei setzt Tam alles auf eine Karte. Ihm gelingt es die Arme des Intruders abzulenken, worauf Mara in den Kampf eingreift und das eingeklemmte Shuttle befreien kann. Allerdings bezahlt Tam Sula dafür einen hohen Preis als er mit seinem Anzug unerwartet in die Wolke des “Neutralisierungsgases” gerät, was den Anzug sofort aggressiv stark beschädigt. Mit Mühe und Not kann Fiona den neuen CWI zu sich heranziehen, bevor er bewusstlos wird und sein Anzug vollständig versagt.
MD 1.2242 Es bleibt nicht viel Zeit Tam Sula zu retten und dank Taras bietet sich sogar eine Möglichkeit welche die CSO sofort ergreift. Sie bugsiert Tam ins Shuttle fliegt aber durch den Schwung ein Stück zu weit nur um mit letzter Energie gerade noch so auf der Außenhülle der D\'Val haften zu bleiben. Während sie sich auf den Rückweg macht diskutiert das Team das weitere Vorgehen.
MD 1.2244 Ilvaria ist verärgert über das Vorgehen der Sternenflotte. Sie beschließt eigene Maßnahmen zu ergreifen und gibt Jhalath einen Auftrag. Sie will einen der Angreifer lebend haben. Gaspar bekommt das mit, allerdings hat er den Funkspruch nicht verstanden, da der Universalübersetzer es nicht übersetzen konnte.
MD 1.2245 Mara kommt auch endlich an und versucht zu helfen
Taras kümmert sich um den verletzten Tam Sula. Dessen Verletzungen sind schwerer als angenommen und er kann an Bord des Talonshuttles oder Cat nicht richtig versorgt werden. Die Offiziere müssen sich etwas einfallen lassen um ihren Kameraden zu retten.
MD 1.2248 Jhalath informiert Team Alpha, dass die Sicherheitsmaßnahmen von ihr aktiviert worden sind. Auch informiert sie Yvonne darüber, dass sie den Auftrag hat einen Oqesh lebend gefangen zu nehmen. Sie öffnet einen Turboliftschacht, in welchem zwei weitere Oqesh tot gefunden werden. Der Schacht ist gegen Eindringlinge gesichert. Nur Jhalaths Weg hilft diesen unbeschadet zu besteigen.
Teile von Alpha entgehen nur knapp den Fallen im Liftschacht. Yvonne gerät daraufhin mit Jhalath aneinander.
Reynolds ist entschlossen Jhalath aufzuhalten und Renard versucht die Situation durch diplomatischen Poker zu retten. Doch es ist Katilia, die vielleicht die richtigen Worte trifft.
MD 1.2250 Katilia stellt fest, dass sie sich WEIT überschätzt hat. Außerdem hatte sie vergessen, ihre Teammitglieder über ihren Einsatzanzug und des Schutzfeldes zu informieren, was sie nachholen wollte, was aber aufgrund des Disputes zwischen Yvonne und Jhalath untergeht.
Jhalaht würdigt den Einsatz von Katilia und stellt sich erst einmal unter das Kommando von Yvonne Renard.
MD 1.2252 Die Mitglieder von Team Alpha finden die Blackbox. Mission Erfüllt! Aber wie wie geht es weiter? Zwischen Jhalath entsteht ein neuer Streit um die weitere Vorgehensweise. Aus dem heiteren Himmel entzieht sich Jhalath daraufhin weiteren Gesprächen, sie benutzt einen geheimen Tunnel. Durch Eigenverschulden verliert Katilia das Gleichgewicht und fällt ebenfalls in den Tunnel.
MD 1.2256 Jhalath benutzt das Master Control Terminal um die Eindringlinge zu suchen um dann Ilvarias Befehls auszuführen. Dabei wird sie von Katilia beobachtet, die ihr heimlich folgt.
MD 1.2300 Gaspar ist wütend. Doch auch Ilvaria befindet sich in dieser Stimmung. Sie fragt sich, ob sie ein zu großes Risiko mit der Föderation eingegangen ist. Von daher beschließt sich den CO seine Arbeit machen zu lassen und verlässt darauf die Brücke.
Verletzten- und gestrandetentransfer
MD 1.2306 Die Yaidae Rebellinnen Araafo und Nkróeh erwachen als die Türen ihrer Gefängnisse sich öffnen. Die Freude währt aber nur kurz, als sie merken das sie in der Falle sitzen. Kurz darauf wird die kikonische Ärztin Katilia Zeugin, wie Jhalath die Rebellin Araafo eiskalt hinrichtet.
MD 1.2310 Taras ist an Bord von CAT und versorgt mit Mara Tam Sula. Dann kümmert sich Taras darum, dass Fiona Mackenzie an Bord kommen kann.
MD 1.2320 Mara sammelt Fiona ein und wartet darauf die Außenteams abzuholen
MD 1.2343 Jhalath und Nkróeh, die die Hito Wächterin gefangen genommen hat, kommen am Hangar an und treffen dort auf die anderen Mitglieder von Team Alpha. Hier wird klar, dass die Offiziere bereits von Jhalaths Tat wissen, Katilia hat Ihnen alles erzählt. Während Yvonne die Hito lautstark zu Rede stellt, versucht Katilia Kontakt zu der traumatisierten Yaidae Rebellin aufzunehmen.
MD 1.2350 Wieder geraten Yvonne und Jhalath aneinander. Der Streit eskaliert jedoch nicht direkt, jedoch ist dieses Mal die Spannung innerhalb der Gruppe extrem. Gunny Reynolds bekommt den Auftrag, die Yaidae Nkróeh zu beschützen.
MD 1.2355 Gaspar erfährt vorab von der Situation. Daraufhin beschließt er, die Kikonen erst einmal außen vor zu lassen und das Ganze nur zwischen der Föderation und den Tene\'Hito zu klären.

MD 2

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 2.0030 Gaspar denkt nach während CAT mit der Talon im Schlepptau den Hangar erreichen.
MD 2.0040 Diskussionen über das weitere Vorgehen mit der Entscheidung das der CO das letzte Wort hat.
MD 2.0100 Die Außenteams sind an Bord und schon gibt es die ersten diplomatischen Probleme.
MD 2.0103 Captain Toussaint nimmt sein Außenteam wieder in Empfang und dankt seinen Offizieren für ihre Leistung. Danach befiehlt er Fiona Wächterin Jhalath auf direktem Wege zum Quartier der Hito zu begleiten. Er schickt Soraya zur Krankenstation und schickt sich an, gemeinsam mit Syah, Nkróeh an Bord zu begrüßen. Isi
MD 2.0120 Ilvaria und die übrigen Mitglieder der Hito Delegation diskutieren über die aktuelle Situation. Dem Außenteam ist das Modoru Siegel auf der Box entgangen, was darauf hinweist dass der Kommandant der D’val das Schiff bewusst aufgegeben hat. Sie finden auf der Box ein Gespräch zwischen ihm und dem föderalen Botschafter Gianni Zappopoulos, der den Hito unverhohlen droht weiter Geschäfte  mit den Yaidae zu machen. Daraufhin bittet Ilvaria Kaelmourn das Ruder bei der Klärung der aktuellen Situation zu übernehmen.
Pauls Hund hat ein dringenden Bedürfnis, das sich in Syahs Kräutergarten entlädt.
MD 2.0125 Das weitere Vorgehen wird geplant und einige Optionen kommen auf den Tisch.
MD 2.0148 Ratana Tiru findet einen legalen Trick, die Hito Delegation unter Bewachung zu stellen. Gaspar informiert Ilvaria über die neuen Verhältnisse persönlich und macht unmissverständlich klar, dass seine Geduld am Ende ist.
MD 2.0159 Die neue Aufstellung der Hito wirkt sich positiv auf das Gespräch mit Captain Toussaint aus. Kaelmourn macht als Hito Sprecher eine gute Figur und findet die richtigen Worte für die Lage. Zusammen beschließt man in Konferenzraum 1 die Blackbox gemeinsam zu sichten.
MD 2.0315 Fiona fällt endlich müde ins Bett nur um später von einem Alptraum wieder geweckt zu werden.   Mo
MD 2.0321 Taras verbringt seine Zeit auf dem Holodeck. An Schlaf ist für ihn nicht zu denken.
MD 2.0431 Scheinbar stimmen die Einstellungen der Filter des Holodecks nicht und Taras sorgt für etwas Verunreinigung. Er trifft auf Annie Tu’lor.
MD 2.0550 Fiona gibt Charles einen Ratschlag.
MD 2.0600 Ratana Tiru und Mara Jade nehmen sich eine Auszeit im Spa. Ratana philosophiert über und hadert mit ihrem Schicksal - Mara Jade dagegen irritiert etwas ganz anderes.
Taras besucht die Kneipe der Marines und erzählt Geschichten über Efros-Delta. Nicht jeder Zuhörer ist darüber begeistert, wie viel Gehör der Efrosianer findet.
MD 2.0620 Mara sinniert über Ratanas Worte und die aktuelle mikro und makro Lage nach ehe sie zum Frühstück aufbricht.
MD 2.0700 Thomas findet sich unter schwerem Beschuss wieder – er hat Thommys Geburtstag vergessen.
MD 2.0701 Fiona holt Informationen ein und muss sich dann eine halbe Stunde schlafen legen.
MD 2.0705 Soraya Alizadeh bekommt mit, dass Thomas mit seiner Vaterrolle und seinem Dienst in Konflikt gerät. Sie will helfen und Paul Reinert springt ihr zu Seite. Ob das Chaos nun seinen Lauf nehmen wird?
MD 2.0800 Beim Frühstück wird Cal Mannix von der Botschaftssekretärin Kilkis um einen Termin für die Botschafterin gebeten. Diese möchte ihn in seinem Büro um 10:00 Uhr Bordzeit treffen. Phil
MD 2.0830 Ensign Tam Sula wacht auf und wird kurz danach mit dem Vorwurf der Spionage konfrontiert. Commander Toussaint legt eine Strafe fest
MD 2.0905 Die CSO besucht Tam um zu sehen ob es ihm besser geht.
MD 2.0920 Kaelmourn besucht Yvonne in ihrem Quartier. Dort möchte er versuchen mit ihr einen Weg zu finden, die Wogen zwischen den Tene'hito und der Föderation zu glätten. Nebenbei erfährt er interessantes über Käse.
MD 2.0930 Fiona fasst für alle Anwesenden zusammen wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Das wirft aber die Frage auf wie es nun weiter geht. 
MD 2.0932 Bei der Sitzung des Offizierkabinetts kommt auch die Yaidae Nkróeh zu Wort und gibt einen genauen Bericht der Lage ihres Volks. Dabei kommt heraus, dass Botschafter Zappopoulos Interesse an Shaqau einen sehr wirtschaftlichen Hintergrund hat. Er scheint sogar den Kauf einer Mine auf dem Planeten zu planen!
MD 2.0933 Khryseis nutzt ihren ersten freien Tag an Bord der Odyssey für einen Ausflug. Dabei staunt sie über das höfliche Computersystem an Bord.
MD 2.0945 Durch einen (un)glücklichen Zufall lernen Khryseis und Mara Jade einander kennen. Die so unterschiedlichen jungen Frauen finden spontan gefallen an einander. Auf dem Weg zum Arboretum stellen sie beide überrascht fest, wie tief dieses Gefallen geht.
MD 2.0950 Als sCWI bindet der Betazoide ein Crewmitglied offizieller als Assistentin ein und schreibt eine Nachricht, die einen Karrierestop auslösen kann. Freiball
MD 2.1000 Botschafter Mannix empfängt Botschafterin Niobe. Dabei stellt er fest, dass die Botschafterin ausgesprochen nervös ist. Sie wird von vier Gardistinnen bewacht, trägt einen aktivierten Körperschild und lässt sein Büro vor dem Betreten scannen. Die Besprechung zwischen den Botschafterin ist brisant. Niobe beschwert sich über die Untätigkeit der Sternenflotte, ihren Verbündeten zu helfen. Außerdem droht sie Cal mit fatalen diplomatische Konsequente, sollte Katilia bei ihrem Außeneinsatz irgendetwas passieren. Cal bittet daraufhin Commander Toussaint dazuzukommen. Phil, Mo
Khryseis und Mara überlegen, nach dem Besuch des Arboretums Schwimmen zu gehen. Zuvor probiert die Kikonin Maras Espresso, doch der schmeckt ihr nicht so recht. Dann bekommt Khryseis noch eine Spezialausrüstung für den Besuch des Bades.
MD 2.1001 Captain Toussaint wird von seinem Interims-Botschafter gebeten, ihn in dessen Büro aufzusuchen, weil die kikonische Botschafterin dort ein persönliches Gespräch mit ihm erwartet. Gaspar befürchtet Unangenehmes und macht sich auf den Weg.
MD 2.1005 Gaspars Befürchtungen wurden nicht getrogen. Die kikonische Botschafterin beschwert sich darüber, dass die Odyssey Zeit damit vertut, Leuten zu helfen und diese zu retten, die nicht einmal kennen, statt ihre eigenen Verbündeten zu unterstützen. Gaspar kann diese Situation aber erklären und entschärfen.
MD 2.1015 Mara und Khryseis betreten die Luxus-Schwimmanlage und die Kikonin staunt über die schöne Anlage hier an Bord ehe die beiden sich (mehr aus Spaß) gegenseitig eincremen.
Ein Mitglied der technischen Crew versteht den Auftritt der Kikonin als Einladung und wird dann überzeugt, dass dem nicht so war.
MD 2.1025 Taras besucht Tam Sula und beide verstehen sich nicht gleich auf Anhieb.
MD 2.1030 Die Schiffssicherheit kommt hinzu und nimmt die beiden Freigeister kurzerhand fest.
MD 2.1040 Botschafterin Niobe holt Khryseis und Mara ab. Die Kikonen kehren dann in die Botschaft zurück, Mara geht ihrer Wege
MD 2.1045 Cal bespricht mit Mara die Feinheiten des diplomatischen Parket und wirft ihr vor, unprofessionell zu sein.
MD 2.1047 Yvonne bittet Mara um Rat im Umgang mit den Tene\'Hito
MD 2.1055 Cal Mannix unterrichtet Captain Toussaint von neuem Ärger. Dieser ist nicht begeistert. Damit neben der Crew auch die Kikonen über die Umgangsformen in der Sternenflotte Bescheid wissen, weist er Mannix an, der kikonischen Delegation die Regeln zukommen zu lassen.
MD 2.1109 Gaspar holt sich bei Admiral Gomez ein sehr wackeliges \"GO\" für die vor ihnen liegende Mission. Sehr wackelig.
MD 2.1154 Im Oval Office kommt es endlich zum Gespräch zwischen Captain Toussaint und Mr. Zappopoulos. Während Gaspar den Griechen vorsichtig zu den Anschuldigungen gegen ihn befragt weicht dieser aus. Der Captain wird sich die Beweise für Zappopoulos\' Vergehen also selbst beschaffen müssen.
MD 2.1230 Tam und Katilia entwerfen zusammen Kleidung und lernen sich sowie ihre Kulturen besser kennen.
MD 2.1300 Botschafterin Niobe hat einen fürchterlichen Albtraum.
MD 2.1402 Die Offiziere besprechen den weiteren Ablauf der Rettungsmission. Gaspar eröffnet der Crew das Kaelmourn Tsuin sie als Hito Berater begleiten wird. Es kommt zu einem kurzen Missverständnis zwischen Yvonne und Katilia. Schlussendlich setzt Gaspar den Startschuss der neuen Außenmission auf MD 3.0600.
MD 2.1516 Gaspar und Pan unterhalten sich über den Vorfall auf dem beschädigten Schiff. Es gibt mehr Fragen als Antworten zu den Greifarmen. Der CING hat ein Stück des Greifarms aus der Hülle des Shuttles gezogen und eröffnet Gaspar die Möglichkeit, mehr herauszufinden - mit oder ohne die Hito oder deren Zustimmung. Übergangslos geht es außerdem um Frauen, Rangfolge und Hierarchien und archaische andorianische Traditionen.
MD 2.1530 Panalek untersucht das Stück Tene\'Hito Technologie aus dem Schiffswrack und löst dabei versehentlich Alarm bei der CSO aus. Diese schaut ihm bei der Arbeit über die Schulter. Bernd, Macky
MD 2.1600 Mannix bittet Botschafterin Niobe zu sich und versucht ihr, die Situation und die Regelungen zu erläutern. Diese fühlt sich jedoch gedemütigt und reagiert zutiefst aufgebracht. Es kommt zu einem verbalen Schlagabtausch bei dem Cal Mannix jedoch gut die Kontrolle behält. Zuletzt bitte Niobe den Botschafter, ihr eine unterschriebene und gesiegelte Version der Regeln zukommen zu lassen.
MD 2.1630 Atrexillis Niobe ist immer noch schwer getroffen über die wie sie findet Nichtgleichbehandlung ihres Volkes durch die Föderation. Bevor sie diese ganze Angelegenheit an ihre Mutter weitergibt, beschließt sie sich mit der anderen Botschafterin hier auf der Odyssey auszutauschen.
MD 2.1800 Ilvaria informiert Gaspar über Missiosdetails bezüglich der Crew der D\'Val, die aus den bloßen Akten nicht hervorgehen. Es ist ein kleiner Ölzweig auf diplomatischem Weg.
MD 2.1857 Pan wollte Elin Lysgaard und Gaspar Toussaint einander näherbringen - sie gehen aufs Holodeck zum andorianischen Eisfischen. Der CO nimmt den CING aber zur Seite und schüttet stattdessen sein Herz aus.
MD 2.1930 Botschafterin Ilvaria erhält eine Einladung bzw. eine Bitte zu einem Treffen der Botschafterinnen. Friddi
MD 2.2000 Fiona und Amun unterhalten sich über die Abstellkammeraffäre und dann schwenkt das Gespräch Richtung Acamar.  Mo
MD 2.2004 Amun entscheidet sich dazu, Fiona erstmal nichts von Tam Sulas Tipp zu erzählen. Allerdings kann er der CSO kaum etwas vormachen, nur ein überraschender Ausflug seines Haustieres rettet ihn.
MD 2.2100 Paul übt mit Ert ein Bewerbungsgespräch, sieht dann aber ein das es eh sinnlos ist und philosophiert noch ein wenig vor sich hin.
MD 2.2105 Soraya sucht Orientierung im Gebet. Gaspar Touissant besucht sie und die beiden Kommandooffiziere beratschlagen wie es weitergeht. 
MD 2.2214 Soraya erhält eine anonyme Nachricht. Linda
MD 2.2227 Cal und Gaspar lassen den Tag Revue passieren. Dabei eignet sich Gaspar eine sehr ungesunde Eigenschaft an. 
MD 2.2343 Nachdem Fiona endlich eingeschlafen ist setzt sich Amun mit seinem Bruder Mandaron auf Acamar in Verbindung. Dieser lässt ihn abblitzen und wirft ihm vor, sein Volk im Stich zu lassen. Er schlägt vor, dass Amun eine Flüchtlingsfamilie an Bord der Odyssey aufnimmt. Als die Verbindung getrennt wird, ist Fiona wach. Er erzählt ihr alles. Macky
Fiona ist über Amuns Geständnis nicht wirklich begeistert.

MD 3

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 3.0300 Tam Sula und seine Assistentin Sarah Norrington bereiten zusätzliche Ausrüstung für die Rettungsexpedition auf dem Mond vor.
MD 3.0520 Die Marines beraten Cmdr. Touissant zur Ausrüstung des Außenteams. 
MD 3.0530 Stabsärztin Katilia verhindert die Teilnahme des sCWIS an der Außenmission. Ausrüstung wird an Teilnehmer verteilt.
MD 3.0540 Ratana Tiru bringt Diplomat Mannix die Einsatzkleidung
Cal Mannix schickt Ratana Tiru eine Anfrage zum gemeinsamen Essen. Linda
MD 3.0549 Das Evakuierungsteam macht sich bereit loszuschlagen. Auch die zurückbleibende Crew ist anwesend. Gaspar konfrontiert die Anwesenden mit der schockierenden Nachricht, dass sich während der vergangenen Nacht ein Unbekannter illegalen Zutritt zum Oval Office im Kommunikationsmodul verschafft hat. Er beauftragt Tam Sula und Yvonne mit der Klärung des Vorfalls. Dann bricht Team Vh‘oga endlich auf.  Freiball
MD 3.0553 Team Shaqau trifft sich am Hangar und erfährt erstmals Details zu ihrer Spezialoperation. In Zivil werden sie auf dem Xiqhix-Markt im nördlichen Bezirk nach Informationen über den korrupten Botschafter und seine Mine suchen.  Freiball
MD 3.0555 Die kikonische Ärztin Katilia wird in einen Kampfanzug der Leibgardisten gesteckt, da Botschafterin Niobe Sorge hat, ihrer Ärztin könnte bei diesem Außeneinsatz etwas widerfahren. Nachdem sie etwas geübt hatte, kam Katilia mit dem Anzug ganz gut zurecht.
MD 3.0558 vor vier Wochen - Katilia arbeitet an ihren Makeln, was immer wieder zu Rückschlägen führt, als sie von ihrer Kameradin Sania abgeholt wird. Diese eröffnete ihr, dass sie im Palast der Atrexa erwartet wird.
MD 3.0600 Das Evakuierungsteam landet auf der Mondoberfläche. Katilias erster Schritt lässt sie prompt auf dem Hinterteil landen.
MD 3.0604 Das Außenteam lernt den Mond Vh‘oga aus der Nähe kennen. Dabei fallen ihnen einige sehr interessante Details über die Eigenschaften des Mondgesteins auf. Während sich die Truppe einem mutmaßlichen Eingang zum Höhlensystem nähert, findet Katilia Dimona ein dunkles Amulett auf der Mondoberfläche. Carsten, Phil, Friddi, Fynn
MD 3.0612 Das Team \"Mond\" betrachtet das Siegel. Kaelmourn sieht es als Warnung, es könnte aber auch eine Art Brotkrumenspur sein. Das Team dringt in die Höhle vor, dank Skippers Hilfe. Freiball
MD 3.0615 Der dünne Boden bricht unter Katilias schwerem Einsatzanzug durch. Sie stürzt zusammen mit Mara Jade und Cal Mannix in eine darunter liegende Kaverne ab. Ihr Einsatzanzug verhindet jedoch einen weiteren Absturz. Mara kann sich an Katilias Med-Tasche festhalten und Cal Mannix am Gürtel packen. Das Gewicht ist jedoch zu viel und die drei fallen, wenn auch deutlich langsamer, hinunter. Dabei landet Katilia so unglücklich, dass sie ohnmächtig wird. Freiball an alle
MD 3.0618 Yvonne erhält einen Bericht, in dem eine ungewöhnliche Kommunikationsverbindung aufgeführt ist. Sie beschließt, bei nächster Gelegenheit mit dem vermutlichen Urheber unter 4 Augen zu reden. Danach bekommt sie Besuch von Ilvaria, die sie zu einem Kochkurs einlädt. Friddi
Mara kümmert sich um Katilia. Cal schaut sich derweil um und macht einige Entdeckungen. Er erlebt eine schmerzhafte Erinnerung und glaubt nicht, dass sie alleine in der Höhle sind. Freiball
MD 3.0620 Der Teil des Teams, welcher nicht eingebrochen ist, versucht zu helfen. Doch schnell müssen sich Gasapr, Pan, Thomas, Skipper und Kaelmourn einer neuen Bedrohung stellen. Welche sich als äußerst wendiger Jäger erweist. Das Team weicht zurück und trifft auf den verlorenen Teil des Teams. Doch womöglich auch auf eine neue Gefahr. Freiball
MD 3.0631 Das Außenteam wird von Erinnerungen heimgesucht, die negative Gefühle wachwerden lassen. Man beschließt, die verletzte Kikonin auf die Odyssey zu beamen, muss dazu aber den Raumanzug manipulieren, um sie vom Transporter anpeilen zu können. Dieser Transport beschädigt allerdings die Transportersysteme der Odyssey, so dass das Außenteam auf dem Mond nun auf sich alleine gestellt ist. Commander Toussaint weißt Kaelmourn Tsuin von den Tene\\\'Hito daraufhin, dass er aufgrund der Fähigkeiten seiner Spezies nun Auge und Ohren des Außenteams darstellt. Freiball
MD 3.0633 Ein Angriff bleibt weiter aus. Gefahrlos kommt das zusätzliche Material bei der Gruppe an. Man beschließt die Umgebung zu untersuchen und den weiteren Bereich zu für die Ankunft der Marines zu sichern. Dabei stößt das Team auf ganze fünf tote Asakos. Sie alle tragen das Hoheitszeichen des Genicon-Clusters. Gerade als sie beratschlagen kommt es zu einem Kontakt. Ein Sharokú, ein achtarmiges Wesen aus der Frühzeit der Oqesh, brennt sich vor ihren Augen einen Weg durch den blauen Mondstein! Freiball
MD 3.0641 Beim Transport von Katilia Dimona werden die Transporter der Odyssey beschädigt. Gleichzeitig bricht ein Feuer in Transporterraum 1 aus. Dimona muss anschließend aus dem Anzug befreit werden.
MD 3.0643 Yvonne versucht das Chaos nach Katilias Notbeamvorgang zu ordnen: -Transporter weiterhin kaputt -ein Shuttle mit Marines fliegt zum Mond -Kommunikationsverbindung zum Mond unterbrochen -Katilia ist auf dem Weg zur Krankenstation
MD 3.0645 In Mitten des Chaos bittet Tam Yvonne, dass Marine Team auf die Oberfläche des Mondes begleiten zu dürfen um Gaspars verlorene Vertrauen zurück zu bekommen. 
MD 3.0651 Nach einer kurzen Zuspitzung entspannt sich die Lage beim Team von Cmdr. Toussaint. Von dem unbekannten Wesen mit telephatischen Fähigkeiten scheint keine unmittelbare Gefahr auszugehen. Als die Marines eintreffen gelingt dem Betazoiden Tam Sula eine vorsichtige telephatische Annäherung.
MD 3.0700 Paul erklärt dem Rest des Außenteams seine Verkleidung und die Idee dahinter
MD 3.0701 Das Rescue Team der Marines kann ohne Probleme die Umgebung um den Höhleneingang sichern. Als die Marines das von Ensign Sula mitgebrachte Kommunikationsmodul aufbauen sollen wird ihr Unmut größer, aber Killroy klärt die Verhältnisse. Das Team macht sich bereit das Höhlensystem zu betreten. 
MD 3.0702 Die EO und die stv. CM beraten über das weitere Vorgehen. Man will die kikonische Delegation informieren und sie bitten, weitere Informationen zur kikonischen Physiologie und Psychologie bereitzustellen. Gleichzeitig berichtet die Stv. CM von einem Artikel, den die EO abtut.
MD 3.0708 Katilias Zustand ist zunächst unbekannt. Mit Hilfe der Kikonen kann ihr Gefechtsanzug geöffnet werden, und es stellt sich heraus, das ihr nichts schlimmes fehlt - allerdings kann sie sich an wenig nach dem Sturz erinnern und hatte einen lebhaften Kindheitstraum. Zwischenzeitlich besprechen sich Botschafterin Niobe und Yvonne. Friddi
MD 3.0720 Ensign Tam Sula und Master Chief Annie Tu’lor von der Sicherheit beginnen die Untersuchungen zur Fremdnutzung des Oval Office - im Hauptdeflektor. Und finden ein Gerät, das aber “nur” die Benutzung des Kanals dokumentiert.
MD 3.0723 Die Marines unter dem Kommando von MCpt Killroy  suchen nach dem ersten Außenteam. Dabei werden sie vor einige Herausforderungen gestellt, unter anderem ein feindliches Wesen. Dank Tam Sula kann es besiegt werden. 
MD 3.0746 Die Yaidae Nkróeh kann bei dem Videogespräch von der Brücke der Ody dem Mond Team mit einigen Details helfen. So kommt heraus, dass das Sharokú-Wesen schlicht Hunger gehabt haben muss. Und nebenbei eins der heiligsten Wesen der Oqesh ist. Durch Toussaints Beweis (Das Armsiegel des Genicon-Clusters) ist der finale Beweis erbracht: Die Wesen wurden vom Clan hier ausgesetzt um das Hito-Team zu jagen und so das Terraforming zu verhindern! Diese Tat wird den Cluster nun teuer zu stehen bekommen, da diese Handlung Frevel ist! Im Anschluss besprechen Tam und Panalek die glorreiche Zukunft, die durch den einzigartigen Metallpilz möglich ist.
MD 3.0800 Paul, Taras und Soraya erkunden den Xiqhi-Markt und spüren die kulturellen Unterschiede zwischen den beiden Oqesh-Gruppen.
TaRas folgt der EO und macht sich Gedanken darüber, warum es wohl einfacher ist, die Erkenntnisse der Warptheorie anzuerkennen, als Rassismus zu besiegen. Nach einigem Suchen entdecken die EO und er eine Strahlungsemission, die nicht ganz ins Bild passt. Soraya wendet sich der Quelle zu, TaRas muss aber nach Reinert schauen.
MD 3.0820 TaRas findet Reinert. Dieser probiert ein lokales Getränk und wird dabei von Locals gefeiert.
MD 3.0827 Wohlbehalten kommt das Evakuierungsteam beim Ankerpunkt der Hito an, dem letzten Rückszugsort in den Höhlen des Mondes. Nach einigen Verständigungsproblemen berichten die Hito von einem abgefangenen Funkspruch, der beweist das der Genicon Cluster im Wissen des korrupten Botschafters Zappopoulos gehandelt hat. Oder sogar in dessen Auftrag. Außerdem kommt heraus, dass es an Bord der D’val zu einem Gasleck kam. Kaelmourn bricht zusammen, da dies das tödliche Handeln seiner Schwester erklärt! Vollständig und unverletzt kann das Team den Mond verlassen.
MD 3.0910 Fiona und Amun versuchen ihr Glück im nobleren Geschäftsviertel, stoßen hier aber auf rassistische Grenzen. Dennoch schaffen sie es in das Hinterzimmer einer Bank.
MD 3.0944 Zurückgekehrt von der erfolgreichen Mond Evakuierung gibt Kommandant Toussaint an Bord der Odyssey die Zerstörung der havarierten D’val in Auftrag. Dies war der ausdrückliche Wunsch Ilvarias, die dazu sogar den finalen Feuerbefehl geben darf. Anschließend vergeht die D’val in einem glühenden Feuerball.
MD 3.1000 Greg MacAlister berichtet, das die Marines keine Hinweise auf ein unautorisiertes Eindringen in das ovale Büro finden konnten (was die Technik auch so sah) und macht sich danach daran, die autorisierten Personen zu überprüfen. Im Anschluss möchte Yvonne mit Charles über sie beide reden. Linda
Yvonne und Charles sprechen sich aus. Dabei merken sie, das sie Beide im Grunde einsam sind und sich gut gegenseitig brauchen könnten. Nach einigem Zögern vertraut Charles ihr seine Homosexualität an und warum er sie geheim hält.
MD 3.1015 Die beiden Ermittler werden bei ihren Untersuchungen von Technikern aufgespürt, finden eine Ausrede und ziehen weiter.
MD 3.1043 Ensign Sula und Master Chief Tu’lor finden ein zweites Aufzeichnungsgerät, das vermutlich mit technischer Unterstützung angebracht wurde. Die Vermutung entsteht, das jemand aus der Schiffstechnik involviert ist. Beide ziehen sich für einen inoffiziellen Zwischenbericht zurück.
MD 3.1115 Während der Untersuchungen auf dem Holodeck verhält sich Ensign Sula merkwürdig und der Betazoide hat es auf einmal sehr eilig, zum CING zu kommen. Auf dem Gang stoßen Ensign Sula und Lieutenant (jg.) Panalek zusammen.WIRD ZEITLICH ANGEPASST
MD 3.1145 Fiona und Amun geben einen kurzen Lagebericht ab sowie die Mitteilung das man nach Geschäftsschluss am Abend noch einmal ein Treffen in der Bank haben wird. Dann wird gefragt was die andere Truppe herausgefunden hat.
Die Mitglieder des Außenteams tauschen Informationen aus. Amun und Fiona sollen die Gegend um die Mine erkunden, Taras und Soraya schauen sich das Handelsviertel noch genauer an. Paul soll einen Kommunikationsknoten haken.
MD 3.1200 Paul versucht zu dem Kommunikationsknoten vorzudringen, scheitert jedoch an der Tür, als auch noch ein Sicherheitstrupp vorbei kommt. Es gelingt ihm jedoch, die Yaidae soweit zu bequatschen das sie ihm helfen die Tür zu öffnen.
MD 3.1220 Paul kann ein wohl von Botschafter Zappopoulos aufgestelltes Kommunikationsrelais anzapfen und Daten der letzten 2 Wochen sicherstellen.
MD 3.1400 Auf dem Weg zur Mine sprechen sich Amun und Fiona aus über die letzte Nacht.
MD 3.1445 Fiona und Amun basteln an einem Plan wie man am besten an Informationen ran kommt. Amun sorgt für eine Ablenkung während Fiona in ein Büro einbricht um das dortige Terminal anzuzapfen. Dabei gerät sie unfreiwillig in eine Gefangenenbefreiung. Auf dem anschließenden Rückweg werden die beiden dann von einer Gruppe Yaidae gestoppt.
MD 3.2115 Das Treffen mit dem Banker wird von Amun abgeblasen, stattdessen führt der TAK das Außenteam in einem Hinterhof in dem sie auf Mmorokú von den Yaidae treffen Freiball
MD 3.2142 Mmorokú führt das Außenteam an einen sicheren Ort und beginnt damit Informationen auszutauschen. Eine wichtige Erkenntnis: Die D'val wurde möglicherweise von einem Yaidae-Verräter zerstört Freiball

MD 5

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 5.1342 Als Yvonne den Bereitschaftsraum des Captains betritt warten dort Cal und Gaspar auf sie. Als direkter Beteiligter bittet Cal Yvonne zu erklären, weshalb sie Mara grünes Licht für ihr Date mit Khryseis gab. Ein Gespräch über Mara Jades Autoritätsproblem entsteht. Yvonne bittet Gaspar seine Kommunikationsstrategie beim Gespräch mit Mara zu ändern, was Gaspar verspricht. Im Anschluss genehmigt sich der Captain einen Drink. Lasse
MD 5.1345 Gas und Cal unterhalten sich über das Gespräch mit Yvonne. Cal formuliert dabei warum seiner Meinung nach Yvonne das tut, was sie tut.
MD 5.1445 Als Mara den Bereitschaftsraum betritt wird sie von der Atmosphäre völlig überrascht. Der Captain und Cal Mannix rauchen den Raum mit ihren Rauchutensilien völlig zu. Sie nimmt eine angebotene Zigarre an. Ein Gespräch über Autoritäten, Befehle und Wünsche entsteht. Carsten
Mara Jade erklärt Commander Toussaint die Beweggründe für ihr Verhalten, bleibt aber dabei, dass sie ihrer Ansicht nach nie gegen seine Befehle verstoßen habe. Commander Toussaint nimmt diese Erklärung hin, auch wenn er anderer Überzeugung ist. Jedoch akzeptiert er Maras Versicherung, (auch) zukünftig seinen Befehlen immer zu gehorchen.
MD 5.1450 Auf Cal wartet vor dessen Bürotür bereits Khryseis, die die schriftliche Version der DV abholen soll. Cal ist gestresst und behandelt die junge Kikonin etwas rüde, während er diese Forderung der Kikonen zurückweist.
Cal Mannix erlebt im Bezug auf die Kikonen einen Sinneswandel.
MD 5.1501 Gaspar lässt das Gespräch mit Mara nicht los. Warum weiß die Sylenerin so viel über die kikonische Delegation und die Geschehnisse auf Thyene? Er findet heraus welcher Kommandant damals den Erstkontakt mit den Kikonen vollzogen hat - Cpt. Shay Ruthven von der USS Hephaistos. Am Bildschirm gibt der Schotte bereitwillig Auskunft. Ein interessantes Gespräch entsteht.
MD 5.1800 Atrexillis Niobe sendet ein Status-Update an ihre Mutter, die Atrexa Diomeda nach Thyene.

MD 6

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 6.0600 Atrexa Diomeda führt eine Holokonferenz mit ihren zwei Prinkipaxii und bespricht mit beiden das weitere Vorgehen gegenüber der Föderation. Dabei wird beschlossen, die Föderation um einen besonderen Status zu ersuchen.
MD 6.0742 Soy und Yvonne unterhalten sich über Gas und die kikonischen Koloniepläne. Linda
MD 6.1300 Mara Jade bittet den CO, sich persönlich von ihrer Freundin verabschieden zu dürfen. Gaspar erlaubt das, möchte aber, dass die EO Soraya Alizadeh zugegen ist. Auch die Kikonen möchten, dass ihre Botschafterin dabei ist. So bekommt das informelle Treffen einen offiziellen Touch.
MD 6.1500 Ilvaria und Kralovna Takara bedanken und entschuldigen sich bei Gaspar. Dieser wird mit einer Auszeichnung als Freund der Tene’Hito geehrt und erfährt, dass die THS Bal’rog die Crew der D’Val übernehmen wird. Zudem bekommt er die Ankündigung, dass auch die Hitodelegation in naher Zukunft die Odyssey verlassen wird.
MD 6.1947 Die Bal’rog erscheint und übernimmt die Crew der D’Val. Erleichterung macht sich auf der Brücke der Odyssey breit. Nur Gaspar hätte gerne mehr über das Schiff der Hito herausgefunden.

MD 7

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 7.1100 Das Treffen beginnt angenehm, nimmt dann eine unangenehme Wende, die jedoch entschärft werden konnte. Botschafterin Niobe entschuldigt sich bei Soraya für ihre kurze Entgleisung. Danach bitte sie diese, ein paar private Worte mit Mara wechseln zu dürfen. Soraya lässt diese daraufhin alleine.
MD 7.1200 Mara findet sich nach dem Treffen bei der EO ein. Sie vernichten den letzten Espresso und kommen überraschend gut miteinander aus.
MD 7.1400 Vuul und Sharom sind beim Friseur und treffen alte Bekannte
MD 7.1433 Ventras Neugier bringt ihn in Schwierigkeiten, Botschafter Zappopoulos und 2O machen gemeinsame Sache, sie schmuggeln Waffen. Ventra wird verhaftet, Helzuc sammelt zum Glück Beweise.
MD 7.1902 Gaspar erhält einen Ruf von Lt. Ventra. Dieser versucht dem Captain mitzuteilen, in welcher Situation sie sich gerade befinden. Nachdem er von einschreitendem Personal kaltgestellt und der zweite Offizier das Ganze als Straftat Ventras hingestellt hat, betrinkt sich dieser in seiner Zelle.
MD 7.1917 Gaspar beamt mit einer Truppe Marines an Bord der Carver um wie geplant Botschafter Zappopoulos festzusetzen. Im Transporterraum wird er von Cmdr. Yasse Kirrur empfangen, der EO der Carver. Sie willigt ein Toussaint zu helfen. Als sie nebenbei von Ventras angeblicher Verhaftung hört stutzt sie. Einen solchen Eintrag in den Listen der Sicherheit gibt es nicht!
MD 7.2030 Gaspar Toussaint will den inhaftierten Sharom abholen, als dieser ihn für einen seiner Bewacher hält. Eine Schlägerei beginnt, in deren Folge Gaspar einiges einsteckt. Die EO der Carver Cmdr. Kirrur kann das Missverständnis aufklären und lässt die vier Personen zur Odyssey beamen. Hier wird Sharom umgehend von der Sicherheit erwartet. Macky, Madison, Sharom

MD 8

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 8.1100 Khryseis bemerkt die deutliche Veränderung im Verhalten der Besatzung an Bord der Odyssey. Und es gefällt ihr gar nicht.
MD 8.1115 Die fünf Frauen der kikonischen Botschaft kommen zu einer Beratung zusammen. Dabei eröffnet Niobe ihnen, dass die Botschaft hier auf der Odyssey aufgelöst werden wird. Katilia ist überhaupt nicht begeistert, da sie ihre Arbeit auf der Krankenstation der Odyssey als ausgesprochen wichtig erachtet.
MD 8.1700 Atrexillis Niobe eröffnet Commander Toussaint, dass das kikonische Reich die diplomatische Delegation von der Odyssey abziehen wird und bittet ihm um die Rückgabe ihrer Akkreditierungsurkunde. Nach eine kurzen Hadern bekräftigen beide, dass sie persönlich gut miteinander ausgekommen waren. Gaspar möchte Katilia für ihr Engagement auf der Krankenstation auszeichnen und verspricht, sich dazu etwas auszudenken.
MD 8.1800 Gaspar lädt Cal Mannix zu sich ein und die beiden besprechen die jüngsten Ereignisse.

MD 10

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 10.1100 Die kikonische Botschafterin auf der Erde trifft die leitende Ministerialdirektorin des Außenministeriums. Dabei überreicht die Botschafterin der Direktorin die Taufplakette der Sternenbasis 157 als einen symbolischen Akt, mit der auch das Eigentum an der Sternenbasis selber wieder an die Föderation geht. Gleichzeitig übergibt die Botschafterin aber auch ein Forderungsschreiben, in dem die kikonische Regierung eine Anpassung ihres Status wünscht.

MD 11

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 11.1030 Die leitende Ministerialdirektorin im Ministerium des Äußeren, Marlene Thomsen, ruft eine Arbeitsgruppe zusammen, die eine Lösung für die kikonischen Wünsche erarbeitet.

MD 12

MD Ereignis Bälle Archiv
MD 12.0700 Commander Toussaint wird über die jüngsten Ereignisse informiert.
MD 12.1400 Nachdem Präsidentin Chiyo Yokinobu ihr Einverständnis gegeben hat, wird in einer kleinen Zeremonie der kikonischen Botschafterin die Urkunde für eine Statusänderung überreicht. Dies bedeutet, dass die Kikonen jetzt nicht mehr nur Verbündete sind, sondern auch Freunde. Gleichzeitig werden einige ausgewählte Kikonen in die neu gegründete Ehrenlegion der Föderation aufgenommen. Zuletzt wird der Kikonin eröffnet, dass die wieder in Dienst gestellte Sternenbasis 61 zukünftig der Standort für die kikonische Botschaft vor Ort sein wird.
MD 12.1900 Auch Botschafterin Niobe erhält die neuen Nachrichten.

Bitte einloggen, um Eintragungen zu ändern:

Lost Password?