Odyssey Logo

Statusberichte


Zum aktuellen Status!

Abschied und Neuanfang
Datum: Juli 2020
Gesendete Posts: 17
Aktive Spieler: 8
Bio Phase: 2
Inaktive Spieler: 1
Der Tod von Juliette de Moncoeur und die hohen Verluste unter den Marines während des Kampfs um den Bird of Prey IKS Kinzhar hat große Bestürzung unter der Besatzung der Odyssey ausgelöst. Trotzdem ist kaum Zeit zu trauern, die Offiziere müssen einen Weg finden die Odyssey wieder flugtauglich zu machen, den Gerüchten einer zweiten Flotte nachgehen und einen Weg finden den H -Ia und den Wurzeln von Carraya eine dauerhafte Heimat zu geben. Desweiteren wurde einem gewissen Gaspar Toussaint das Kommando über die USS Galavant übertragen. Während dieser auf der Suche nach seiner ehemaligen zweiten Offizierin ist, rückt der Zeitpunkt des Showdowns im Carraya System immer näher…
Der Scherbenhaufen
Datum: August 2020
Gesendete Posts: 11
Aktive Spieler: 7
Inaktive Spieler: 2
Abgemeldet: 2
Der Verlust der Freunde, die während des heldenhaften Einsatzes im Kampf um Station 1212 ihr Leben ließen, wiegt schwer auf den Gemütern der Crew. Zum Glück gibt es aber auch Erfolge: dem wissenschaftlichen Team um OPS Ivoin ist es erfolgreich gelungen beim Erstkontakt der H-Ia Spezies mit den Wurzeln zu assistieren um eine symbiotische Lebensweise auf dem Planeten Carraya zu erreichen. Zeitgleich brechen viele andere Crewmitglieder, inklusive Commodore Skyla Lyma selbst, auf um den Wahrheitsgehalt um das Gerücht einer zweiten Angriffsflotte der Klingonen zu überprüfen. Zu guter Letzt macht sich auf der USS Aktune, etwa 8 Flugstunden von Carraya entfernt, ein frischgebackener Commander mit seiner ebenfalls frischgebackenen ersten Offizierin auf den Weg um sein neues Kommando anzutreten…
Unerwartete Hilfe

Datum: September 2020
Gesendete Posts: 8
Aktive Spieler: 5
Inaktive Spieler: 4
Abgemeldet: 2

Während sich am anderen Ende des Quadranten die Delegation der Tene’Hito auf ihren Diplomatieeinsatz vorbereiten erlebt die USS Odyssey im Carraya System einen weiteren herben Rückschlag. Durch einen dummen Unfall auf Deck 6 detoniert ein Torpedo während der Inventur. Ungeachtet dessen macht sich die USS Galavant von der Frontwerft in Japori auf um bei der Evakuierung Carrayas zu helfen.
Der Pfad zwischen den Sternen
Datum: Oktober 2020
Gesendete Posts: 18
Aktive Spieler: 9
Inaktive Spieler: 3
Die USS Odyssey ist tot! Das alte Flagschiff von Commodore Skyla Lyma hat sich still und allein auf den Weg an einen unbekannten Ort gemacht, als das untergehende Schiff auf das Urwurzel System des Planeten Carraya traf. Diese Urwurzel verband sich mit dem iconianischen Tor und löste so die Teleportation des ganzen Planeten aus. Übrig bleibt eine orientierungslose Crew, die erstmal genug von jeder Art von Krieg hat. Commodore Lyma deckt derweil ein sehr mysteriöses Handeln des FKOMs auf, was Cmdr Toussaint dazu bringt seine USS Galavant in ‘USS Odyssey’ umzubenennen und ein Großteil der Offiziere der alten Odyssey in seine Stammmannschaft aufzunehmen. Es lebe die (neue) USS Odyssey!
Fallstricke der Diplomatie
Datum: November & Dezember 2020
Gesendete Posts: 11 & 22
Aktive Spieler: 10
Inaktive Spieler: 2
Neuzugänge: 1
Abgänge: 1
Große Taten fangen oft klein an oder wie in unserem Fall: holprig. So sorgt der neue COMM mit seiner unvergleichlichen Art für einige Missverständnisse und Probleme, während die Ankunft der diplomatischen Delegationen offenbar unter einem schlechten Stern steht. Unterdessen beginnt die Crew sich auf dem neuen Schiff einzuleben, auch wenn es hier und da nicht ganz gelingt. Sei es wegen unklaren Aufgabenverteilungen, heimlicher oder weniger heimlicher Liebschaften und Verstößen gegen das diplomatische Protokoll. Das Fehlen der Unterhändlerin für die Verhandlungen mit Kikonen und Tene’Hito vergrößert die Unsicherheiten auf allen Seiten. Cmdr. Toussaint befördert kurzfristig Lt (jg.) Cal Mannix in die Rolle des Wortführers damit die Verhandlungen starten können, aber war das wirklich eine gute Idee?
Das Eishockey Match
Datum: Januar 2021
Gesendete Posts: 19
Aktive Spieler: 11
Abgänge: 1
Der Weg in den Süden wird so schnell nicht langweilig. Während Cal Mannix seine Arbeit als diplomatischer Wortführer aufnimmt, tritt mit Lt. (jg.) Syah Nuuh-Chiwaak seine Nachfolgerin als CNS ihren Dienst an. Auf der Krankenstation zeigt die kikonische Stabsärztin Katilia Dimona bei einem üblen Notfall was in ihr steckt. Aber darf sie als Teil der kikonischen Delegation Verantwortung an Bord übernehmen? Unterdessen konfrontiert Yvonne Renard den Captain mit ihrem Unmut über die aktuelle Situation der Doppel XO Besetzung. Während Paul Reinert die Begrüßung des Marineskommandos an Bord “genießt”, steigt in der umgebauten Lagerhalle auf Deck 9 das ersten Eishockeyspiel der neuen Mannschaft. Wer wird gewinnen?
Von Abschieden und Neuanfängen
Datum: Februar 2021
Gesendete Posts: 14
Aktive Spieler: 10
Inaktive Spieler: 1
Während  der Kronrat der Kikonen am anderen Ende der Föderation wichtige Entscheidungen über den Ausrichtung des gesamten Volks trifft, geht der Flug zur neuen Basis der USS Odyssey ohne Unterbrechungen weiter. An Bord kehrt langsam aber sicher der Alltag ein. Während sich Familie Fox-Reynolds pudelwohl fühlt, erörtern Gaspar und Yvonne weiter das neue Aufgabenprofil der niederländischen XO. Parallel geraten CING Panalek und LMC Tiru bei der Erörterung des Marinecorps- Energieverbrauchs aneinander. Der finale Abschied von Lt. (jg.) Lwaxana Ivoin, Ens. Emin und Lt. (jg.) Ortrichk Lertary liegt den verbliebenen Rudelmitgliedern schwer im Magen, während die Kikonin Katilia mit Captain Toussaint über die mögliche Beförderung zur CM verhandelt. Außerdem übergibt der frischgebackene Diplomat in Ausbildung seinen alten CNS Posten an Nachfolgerin Syah Nuuh-Chiwaak. Dabei kommt es zu einem irritierten Abgang von Mannix, der Syah komisch vorkommt. Vom ersten Tag geschafft, macht sie es sich Abends in ihrem Quartier gemütlich. Leider vergisst sie dabei ihre brennende Zigarette und das Unheil nimmt seinen Lauf…
Galaball mit Hindernissen
Datum: März und April 2021
Gesendete Posts: 9 & 11
Fiona kann Syahs brenzlige Situation rechtzeitig entschärfen. Gefahr gebannt! Eine ganz andere Gefahr landet einen schönen Morgens in den Posteingängen einiger ausgewählter Mannschaftsmitglieder. Die Einladung zu einem Ball! Umgehend beginnen sich die geladen Gäste auf das Event vorzubereiten. Es werden Tanzstunden genommen, Cateringfragen erörtert und Dresscodes besprochen. Leider kommt es im Zuge der Planung zu einem unschönen Streit zwischen Cmdr. Reinard und Cal Mannix, der sich in seiner Funktion als (frischgebackener) Diplomat übergangen fühlt. Auch Niobe, die oberste Vertreterin der Kikonen, äußert Bedenken, da die irdische Vorstellung eines Balls mit den Gepflogenheiten der Kikonen kollidiert. Aber Yvonne bewahrt einen kühlen Kopf. Niemand ahnt, dass die Zeit der unbeschwerten Tänze sehr bald vorbei sein wird.
Die rote Line
Datum: Mai 2021
Gesendete Posts: 10
Aktive Spieler: 10
Inaktive Spieler: 2
Das langerwartete Abendessen im ‘la Laguna’ zwischen Taishi Ilvaria und Captain Toussaint scheint ein voller Erfolg zu werden, bis Ilvaria das Restaurant nach einer unbedachten Frage Gaspars abrupt verlässt. Unterdessen versucht Ratana Maras Ablehnung der neuen Führung zu brechen und sie zum tragen einer regulären Uniform zu bewegen. Mit Erfolg. Anderorts stehen die Zeichen auf Krieg. Der schwelende Konflikt zwischen Technik und Marines scheint in eine neue Runde zu gehen, als Spezialeinheiten von MCpt.Charles Killroy den Maschinenraum zwecks Übung stürmen. Ohne Vorwarnung! Ein Kampf kann gerade noch verhindert werden. Weniger Glück hat der angetrunkene Amun Thalrasil, der in der nagelneuen White Star Lounge in eine beinharte Kneipenschlägerei gerät. Die CSO muss mitansehen, wie ihr Freund überwältigt wird. Indes sind alle Vorbereitungen zum großen Ball durch und unter den scharfen Blicken seiner Offiziere eröffnet Gaspar Toussaint mit Ilvaria die große Galaveranstaltung, die anders enden soll als geplant…
Überraschende Bitte
Datum: Juni & Juli 2021
Gesendete Posts: 7 & 10
Aktive Spieler: 9
Inaktive Spieler: 3
Es riecht nach Gefahr! Der Konflikt zwischen Technik und Marines eskaliert bei einer Wartungsmaßnahme der Holodecks. Die beiden Parteien prügeln aufeinander ein, auch Panalek und Charles Killroy mischen mit. Erst als Beide reif für die Krankenstation sind, wird die Schlägerei unterbrochen. Cmdr. Toussaint bittet um einen Bericht,der ihm am nächsten Tag leider nicht gefällt – da Technik und Marines beschlossen haben, die Sache ohne den Captain zu lösen. Toussaint droht mit der CSO. Diese ist allerdings gerade dabei die Ermittlungen im Fall Besenkammer zu übernehmen. Laut einem Bericht kam es in der Nacht des großen Balls in besagter Besenkammer zu einer… prekären Situtation. Unterdessen bietet der Captain Botschafterin Ilvaria Hilfe an. Die D’val, ein Outboundship der Hito Flotte, ist im Shaqau-System zerstört worden. Gründe: unbekannt. Die Odyssey macht sich sofort auf den Weg um die Ermittlungen aufzunehmen. Während Toussaints Schiff seine Parkposition auf der dunklen Seite’ von Vh’oga einnimmt, machen sich die beiden Außenteams auf den Weg zum zerstörten Wrack.
Das geheimnisvolle Wrack
Datum: August & September 2021
Gesendete Posts: 12 & 4
Aktive Spieler: 9
Inaktive Spieler: 3
Da ist sie, die erste Bewährungsprobe für Cmdr. Toussaint und sein Team! Während sich manche Teammitglieder, wie der neue CWI Ens. Tam Sula, Lt. Mara Jade und der Acamarianer Amun sehr genau auf die Mission vorbereiten brodelt es auch im Gästebereich. Sowohl die Tene’Hito rund um Ilvaria als auch die Kikonin Niobe sind angespannt. Ilvaria fragt sich ob es wirklich richtig war, die Föderation um Hilfe zu bitten? Unterdessen kommen die beiden Außenteams am Wrack der D’val an und finden an der Außenwand des zerstörten Schiffs einige widersprüchliche Hinweise. Derweil wartet Ens. Taras an Bord des Talon Shuttles auf die Rückkehr des Omegateams, als das Shuttle plötzlich nicht mehr richtig reagiert. Auf der Odyssey stellt man bestürzt fest, dass Taras’ Shuttle droht von einem defekten Landungsmechanismus des Wracks zermalmt zu werden. Während die Außenteams sich umgehend neugruppieren um den Kameraden zu evakuieren macht sich ein Mitglied des Außenteams bereit, einen Geheimauftrag zu erfüllen von dem niemand wissen darf….
Plan ohne Skrupel 
Datum: Oktober & November 2021
Gesendete Posts: 9 & 7
Aktive Spieler: 10
Inaktive Spieler: 2
Das Omegateam muss seine Prioritäten blitzschnell ändern. Es ist der neue stv. CWI Tam Sula, der zusammen mit Fiona blitzschnell einen Plan schmiedet um Taras und das Shuttle aus der tödlichen Umklammerung des Wracks zu lösen.  Mit vereinten Kräften gelingt Ihnen das Unmögliche, allerdings wird Sula dabei durch das Lagergas der Biomasse, was durch die Intruderarme austritt so schwer getroffen, dass er augenblicklich bewusstlos wird. Der mittlerweile befreite Taras kann, zusammen mit Mara Jade und CAT, den verletzten Sula bergen. Sie sammeln die im Weltraum treibende Fiona McKenzie ein und machen sich auf den Rückweg zur Odyssey.

Unterdessen kämpfen die beiden Oqesh Rebellinnen Araafo und Nkróeh an Bord der D’val um ihr Leben. Sie irren durch das verlassene Wrack, was aber zu ihrem Pech von oben bis unten mit geheimen Abwehrmechanismen bespickt ist.  Sie geraten in Gefangenschaft.

Unterdessen ist die oberste Botschaftlerin der Tene’Hito ist über ihre Behandlung während der laufenden Mission so erzürnt, dass sie Jhalath einen geheimen Spezialauftrag gibt. Dieser Auftrag ist an Brisanz kaum zu übertreffen. Die Leibwächterin der Botschafterin soll eigenständig einen Eindringling gefangen nehmen und den Rest, sollten es mehrere sein, eliminieren! Die Differenzen in Team Alpha werden größer, je näher die Mannschaft der Brücke kommt, wo sie immer noch hoffen die Black Box der D’val zu finden, was sie auch tun. Nach einem weiteren Streit kann sich Jhalath absetzen und den finsteren Plan ihrer Kommandantin ausführen. Sie tötet Araafo und nimmt Nkróeh gefangen. Zu ihrem Pech wird sie dabei aber von der kikonischen Ärztin Katilia beobachtet. Als die Wächterin mit der Überlebenden Oqesh Nkróeh im Hangar erscheint, stellt das Team sie zur Rede. Gemeinsam treten sie die Rückreise an, die Blackbox ist nach wie vor im Besitz von Jhalath.

Ein neuer Gegenspieler 
Datum:
Dezember 2021 – Februar 2022
Gesendete Posts: 6,6,5
Nach den dramatischen Ereignissen an Bord der D’val nimmt Captain Toussaint sein Außenteam wieder an Bord der Odyssey in Empfang. Die Situation mit den Hito an Bord droht zu eskalieren, viele Crewmitglieder verurteilen Jhalaths Tat. Die einzige Oqesh Überlebende Nkróeh wird an Bord von Katilia und Syah versorgt. Im Gästebereich herrscht ebenfalls angespannte Stimmung. Ilvaria ist über die neueste Entwicklung mehr als empört. Zusammen lesen die Mitglieder der Hito Delegation die von Jhalath erbeutete Blackbox aus. Darauf befindet sich der Videomitschnitt zwischen dem Kommandanten der D’val und dem föderalen Botschafter Gianni Zappopoulos. Dieser droht den Hito, weitere Geschäfte mit den Yaidae, dem unterdrückten Volk der Oqesh, zu machen.

Es kommt vor dem Gästequartier zur Konfrontation zwischen der Hito Delegation und Captain Toussaint und seinen Leuten. Es ist Ratana Tiru die einen legalen Trick findet, die Hito Delegation unter Bewachung zu stellen. Gaspar macht unmissverständlich klar, dass seine Geduld am Ende ist. Der neu berufene Sprecher der Hito Delegation Kaelmourn scheint aber schlimmeres abwenden zu können. Gemeinsam wertet man die Blackbox “offiziell” aus.

Am nächsten Tag kommt in der Sitzung des Offizierkabinetts die Yaidae Nkróeh zu Wort. Es kommt heraus, dass Botschafter Zappopoulos wirtschaftliches Interesse an Shaqau hat. Er bereichert sich höchstwahrscheinlich selbst! Im nachfolgenden Gespräch mit Mr. Zappopoulos erhärtet sich dieses Verdacht, aber es fehlt an konkreten Beweisen. Gaspar befiehlt die Rettungsmission auf Vh’oga fortzusetzen und holt sich dafür sicherheitshalber das Go des Flottenkommandos, was er auch erhält.

Unterdessen empfängt Botschafter Mannix die oberste kikonische Delegierte Niobe. Sie droht Cal mit fatalen diplomatische Konsequenzen, sollte Katilia bei der Rettungsmission etwas zustoßen.

Letzte Vorkehrungen

Datum: März 2022
Gesendete Posts: 10
Aktive Spieler: 7
Inaktive Spieler: 4
Nach dem Meeting der Offiziere vertreibt sich die Crew der Odyssey auf ganz unterschiedliche Zeit die bis zum Start der Evakuierungsmission. Während Tam Sula weitere Ausrüstung vorbereitet, obwohl er auf der Odyssey bleiben muss, probiert Katilia Dimona ihren neuen Kampfanzug an. Die junge Frau hat sich in den Kopf gesetzt die Mission zu begleiten, auch wenn Botschafterin Niobe und Commander Toussaint gegen diese Entscheidung sind.

Abends muss Amun eine wichtige Entscheidung treffen. Er gibt seinem Bruder die Koordinaten des Waffenverstecks auf Acamar von Tam Sula weiter, ohne Fiona vorher einzuweihen. Seinen Bruder Mandaron interessieren die Waffen aber nicht – er zeigt sich enttäuscht, dass Amun sich im Kampf um seine Heimatwelt nicht mehr einbringt. Anderorts gibt sich Dr. Jade derweil einem heißen Flirt mit der jungen Khryseis hin.

Captain Toussaint stört unterdessen ausersehen Sorayas Gebetsstunde. Die beiden tauschen sich über die kommende Mission aus. Sie fällen die Entscheidung, das Team noch einmal zu splitten. Während Soraya mit einem kleinen Team Undercover auf dem Planeten nach Korruptionshinweisen über Botschafter Zappoupolus suchen soll, wird Gaspar selbst das Kommando über die Evakuierungsmission auf Vh‘oga übernehmen.

Die Missionen starten wie geplant. Kurz vor der Abreise schockt Captain Toussaint sein Team mit der Nachricht, dass es letzte Nacht einen illegalen Zugriff auf das Oval Office im Kommunikationsmodul gab. Er beauftragt Tam Sula und Yvonne mit der Klärung des Vorfalls. Dann brechen die Teams endlich auf.

 

Zurück
zum Anfang