Noch mehr Arbeit für den CWI

<RPG>
 
# Zeit: MD 11.2100
# Ort: Quartier C. Ruthven -> Wissenschaft
 
Claudia war alles andere als begeistert von der Aktion ihres Bruders, sah gleichzeitig aber auch die Chance selbst zu glänzen. 
Nachdenklich schritt sie im Quartier auf und ab während sie darüber nachdachte was man für die kikonische Gesandtschaft überhaupt so organisieren könnte.
Plötzlich blieb sie stehen und starrte ins Nichts. 
„Verdammt!“ murmelte sie und dann lauter: „Computer, wo befindet sich Lt. Claton?“ 
Ein kurzes bestätigendes Piepen des Computers folgte um anzuzeigen das er die Eingabe empfangen hatte.
[Lt. Claton befindet sich in der wissenschaftlichen Abteilung in seinem Büro. Soll ich eine Verbindung herstellen?] 
„Nein, danke. Ich gehe persönlich vorbei.“ antwortete die Schottin der Maschine. Erneut erklang das bestätigende Piepsen und Claudia machte sich auf den Weg.
 
Sie musste zweimal nach dem Weg sehen was ihr doch ein wenig peinlich war. Immerhin war sie nicht erst seit gestern an Bord aber das hier war auch nicht ihr Schiff und sie hatte bislang weder die Zeit noch die Veranlassung sich mit den Schiffsplänen auseinanderzusetzen.
Als sie schließlich das Büro betrat blickte Daniel neugierig auf.
 
Er hatte am frühen Nachmittag eine Mütze voll Schlaf genommen und wollte die ‚Nachtstunden‘ in denen es allgemein etwas ruhiger zuging nutzen um zu sehen was er in den Tagen in denen er nicht an Bord gewesen war vorgefallen war. Außerdem musste er seine eignen Daten die er auf dem Planeten gesammelt hatte noch einbringen. Auf seinem Schreibtisch waren etliche seiner Zeichnungen verstreut und er hatte gerade den Bericht über den fliegenden Prix begonnen als Claudia ihn störte. 
 
„Commodore? Kann ich ihnen helfen?“ gleich nachdem Claudia ihn mit einem knappen „Lieutenant“ begrüßt hatte.
„Das hoffe ich. Wir werden morgen – die genaue Zeit ist noch nicht bekannt – eine Delegation der Kikonen an Bord bekommen und ich möchte das sie sich darum kümmern das es ihnen an nichts fehlt.“ begann Claudia und Daniel lehnte sich überrascht in seinem Sessel zurück und musterte die Schwester des Captains.
 
„Was genau soll ich darunter verstehen?“ fragte er nach einer kurzen pause dann nach.
Claudia setzte sich nun ihrerseits unaufgefordert ihm gegenüber. 
 
„Nun angefangen bei den Umweltkontrollen bis über kikonische Rezepte für den Replikator und vielleicht schließen sie sich mit der CM kurz bezüglich irgendwelcher Krankheiten?“ meinte sie dann und fragte sich warum sie ihm eigentlich seinen Job erklären musste.
 
Daniel hatte tatsächlich ähnlich gedacht wie sie mit einem Unterschied.
 
„Was sie da verlangen wird schwer machbar sein bis morgen Vormittag. Ich habe noch nicht einmal alle Daten vom Planeten ausgewertet.“ erklärte er dann und sah Claudia lächeln. 
 
„Oh es muss ja nicht perfekt sein, nur das wir die Delegation einige Stunden bespaßen können ohne sie umzubringen.“ erklärte sie gelassen. „Ich habe da vollstes Vertrauen in ihrem Fähigkeiten Lieutenant.“ fügte sie noch hinzu. 
„Erstatten sie mir Bericht wenn sie soweit sind oder es irgendwelche Probleme gibt.“ kam es schließlich in befehlsgewohntem Ton während Claudia sich wieder erhob und Daniel in seinem Büro mit noch mehr Arbeit alleine ließ.
 
<nrpg: Ein RPG mit etlichen Bällen für Dominik – und ein kleiner für Isabelle falls Bedarf besteht. Danke an Effi und Ela für die Ideen dazu 😉 > 
 
</RPG>
 
<SUM>
 
# Zeit: MD 11.2100
# Ort: Quartier C. Ruthven -> Wissenschaft
Daniel bekommt von Claudia einen wichtigen Arbeitsauftrag bezüglich der kikonischen Delegation.
 
</SUM>
 
 
submitted by
 
Mac